Itzehoe

Bei einer der ältesten Städte von Holstein handelt es sich um Itzehoe. Die Mittelstadt stellt zugleich eine Kreisstadt dar und gehört zum Kreis Sternburg.

Geografische Gedanken

Umgeben ist die Stadt von einer vielbewaldeten und hügeligen Landschaft. Zur gleichen Zeit liegt Itzeho an beiden Seiten der Stör. Das gesamte von einem feuchtgemäßigten Klima geprägte Stadtgebiet hat eine Fläche von 2803 Hektar. Dazu gehören Parks, Sportplätze und landwirtschaftliche genutzte Flächen. Begrenzt wird die Stadt durch Gemeinden wie Ottenbüttel, Münsterdorf und Kremperheide.

Die Schutzgebiete in der Region

Unter der Reihe von Landschaftsschutzgebieten sind die Twiedberge mit ihrer Umgebung zu finden. Des Weiteren gibt es den Stormsteich mit seiner näheren Umgebung. Als weitere Schutzgebiete sind das Heiligenstedtener Haus und Waldflächen wie Vorderholz und Hackstruk.

Sehenswerte Facetten

Itzehoe lädt mit einer Reihe von Sehenswürdigkeiten zum Verweilen ein. Dazu gehören die Bauwerke wie das historische Rathaus und der Klosterhof. Außerdem bieten sich die Stadtkirche St. Laurentii sowie die Nagelschen Fachwerkhäuser zu einem Besuch an. Sehenswert sind außerdem das Wenzel-Hablik-Museum, das Kreismuseum Prinzeßhof und das neue Theater Itzehoe. Einen Namen hat sich Itzehoe außerdem als Rad- und Reitregion gemacht.

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025