Konstanz

In die größte Stadt am Bodensee führt der Besuch in Konstanz. Zu erreichen ist die Stadt zugleich in der Grenze, die Deutschland von der Schweizerischen Eidgenossenschaft trennt. Innerhalb der Region Hochrhein-Bodensee bildet die große Kreisstadt zugleich ein Oberzentrum. Integriert ist die Stadt in den Regierungsbezirk Freiburg, der in Baden-Württemberg liegt.

Geografische Gedanken

Von der am Bodensee gelegenen Stadt bieten sich Ausflüge in den schweizerischen Kanton Thurgau an. Gleichzeitig bieten sich Ausflüge in die Schweizer Nachbarstadt Kreuzlingen an, die mit Konstanz verwachsen ist. Teilweise verläuft die Staatsgrenze durch einige Straßen. Die Uferlinie der Stadt besitzt eine Länge von 34 Kilometer. Als Nachbargemeinden laden Reichenau, Allensbach, Gottlieben, Kreuzlingen, Tägerwilen sowie Meersburg zu einem Besuch ein.

Sehenswerte Facetten

Dazu gehören eine Vielzahl von Sakralbauten wie das Konstanzer Münster und die Dreifaltigkeitskirche. Sehenswert sind außerdem die Schlosskirche St. Marien und die Christuskirche. Des Weiteren bietet sich das kommunale Kunst- und Kulturzentrum K9 für einen Besuch an. Wer die Kunst mag, hat Gelegenheit zum Besuch des Kunstvereins Konstanz, bei dem es sich in Deutschland um einen der ältesten Kunstvereine handelt. Außerdem laden Museen wie das archäologische Landesmuseum Baden-Württemberg sowie das Bodensee-Naturmuseum zum Verweilen und Staunen ein. Einblick in die Unterwasserwelt des Rheins und des Bodensees erhalten Gäste mit dem Besuch im Sea Life Centre. Wer nach dem Entdecken der sehenswerten Schätze Ruhe und Erholung sucht, findet diese in Anlagen wie dem Stadtgarten, dem Hoerlé-Park oder dem Herosé-Park.

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025