Soltau

Im niedersächsischen Landkreis Heidekreis ist die Mittelstadt Soltau zu erreichen. Zugleich liegt die Stadt inmitten der Lüneburger Heide. Überregional wurde die Stadt aufgrund der Soltau-Therme und des Heide-Parks bekannt.

Geografische Gedanken

Gelegen ist die Stadt in der Nähe des Flusses Böhme und des gleichnamigen Flusses Soltau. In etwas weiterer Entfernung sind die Großstädte Hannover, Hamburg und Bremen zu erreichen. Die Distanz beträgt zwischen 65 und 70 Kilometern. Gekennzeichnet ist Soltau von der Kernstadt sowie von Stadtteilen wie Brock, Harber, Leitzingen oder Moide.

Sehenswerte Facetten

Zu den Höhepunkten gehört das Alte Rathaus, das sich durch eine sehenswerte Gestaltung auszeichnet. Des Weiteren präsentiert sich die Stadt mit dem Spielmuseum, welches eine Ausstellungsstelle von 60 Quadratmetern besitzt. Ferner laden das Museum Soltau und das Museum Felto – Filzwelt Soltau zu einem Besuch ein. Mehr Informationen zur örtlichen Salzgewinnung vermittelt das Soltauer Salzmuseum. Ferner bereichern sehenswerte Kirchen wie die St.-Marienkirche und die Heidenhof-Kapelle das Bild der Stadt. Zum Bummeln lädt das Designer Outlet Soltau ein.

Soltau und die Erholung

Ein Besuch bietet sich im Landschaftspark Breidings Garten an, der sich in der Nähe der Innenstadt befindet. Entsprechend englischer Vorbilder kam es um das Jahr 1850 zur Anlage dieser Anlage. Außerdem sind der Röders Park und der Böhmepark in der Stadt zu erreichen. Zu den Naherholungsgebieten gehören das Ahlftener Flatt sowie der Wacholderpark.

Einer großen Beliebtheit erfreut sich der Freizeitpark Heide-Park Soltau. Es handelt sich um den zweitgrößten Freizeit- und Themenpark in Deutschland. Das Gelände nimmt eine Fläche von 850.000 Quadratmetern ein. Zu den Attraktionen des Parks gehören Achterbahnen und Wasserattraktionen.

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025