Wolfsburg

Gegründet wurde Wolfsburg im Jahr 1938. Zum damaligen Zeitpunkt stellte die Stadt den Sitz des Automobilkonzerns dar. Inzwischen stellt Wolfsburg die fünftgrößte Stadt von Niedersachsen dar. So wie Wolfsburg gibt es nur wenige Stadtgründungen, die innerhalb der ersten fünf Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts in Deutschland erfolgten. Von 1938 bis zum Mai 1945 war die Stadt als Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben bekannt. Die Konzipierung der Stadt erfolgte ausschließlich als Wohnort, indem die Mitarbeiter vom Volkswagen-Konzern leben sollten.

Die Sehenswürdigkeiten

Neben der Autostadt Wolfsburg lädt die Wolfsburg zu einem Besuch ein. Es handelt sich um ein Weserrenaissance-Schloss, dessen Errichtung im 13. Jahrhundert erfolgt ist. Des Weiteren lädt das im Jahr 1551 erbaute Schloss Fallersleben zu einem Besuch ein. Dort befindet sich seit mehr als zwei Jahrzehnten das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum. Als weitere Höhepunkte präsentiert sich die Stadt mit dem Alten Brauhaus, der Burg Neuhaus sowie dem Alvar-Aalto-Kulturkaufhaus und der Altstadt in Vorsfelde.

Der Blick auf den Veranstaltungskalender

Neben dem Bundesliga-Fußball lädt Wolfsburg mit den Grizzly Adams zu einem Besuch ein. Außerdem setzt die Stadt mit dem Campus Open Air sowie mit der GartenRomantik unmittelbar neben dem Schloss Wolfsburg. Während in der Altstadt von Fallersleben das Altstadtfest stattfindet, lädt die Vorsfelder Altstadt mit dem Eberfest zu abwechslungsreichen Aktivitäten ein.

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2020