Mönchengladbach

Mit vier Stadtbezirken und 44 Stadteilen präsentiert sich die Stadt Mönchengladbach ihren Gästen. Die kreisfreie Großstadt ist im Westen von Nordrhein-Westfalen zu erreichen. Außerdem handelt es sich bei der als Oberstufenzentrum eingestuften Stadt um einen Bestandteil der Metropolregion Rhein-Ruhr. In ihrer heutigen Form besteht die Stadt seit dem 1. Januar 1975.

Rund um die Lage

Umgeben wird die größtenteils im Flachland liegende Stadt Mönchengladbach vom Niederrheinischen Tiefland. In Teilen ist die Stadt von einer leichten hügeligen Lage gekennzeichnet. Dies betrifft insbesondere die Bereiche Odenkirchen sowie um das Stadtzentrum mit den Gebieten um den Bökelberg und den Abteiberg. Zum Rhein beträgt die Entfernung etwa 16 Kilometer. Außerdem liegt die Stadt in der Nähe der Schwalm-Nette-Platte. Gekennzeichnet ist die Stadt zudem von größeren Park- und Waldflächen. Einer der Anziehungspunkte in Mönchengladbach ist der Naturpark Maas-Schwalm-Nette.

Sehenswertes in Mönchengladbach

Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten zeichnet sich die Stadt durch viele Parks und Anlagen aus:

Bunter Garten mit botanischem Garten

Volksgarten Mönchengladbach

Schlossgarten Wickrath

Geropark

Dahler Freizeitpark

Rheydther Stadtwald

Niersgrünzug

borussia-597506_960_720

Der Blick in den Veranstaltungskalender

Mit Veranstaltungen wie diese lädt Mönchengladbach zu einem Besuch ein:

Rosenmontag: Rathausturm in Rheydt – Veilchendienstag

April: Jährliche Verbraucherausstellung Mönchengladbach, Kappesfest in Rheindahlen

Mai Ensemblia

Juni: Fest am See in Wickrath, Turmfest in Rheydt

Juli: Eine-Stadt-Fest

September: Automobilausstellung, Straßenjazz-Festival

November: Nachtaktiv

Dezember: Weihnachtsmarkt

P.S.: Wer macht noch ein paar schöne Fotos von Mönchengladbach und stellt diese bei pxabay.com online?

Copyright by Marina Teuscher 2016 – 2020