Regierungsbezirk Münster

Mittlerweile besteht der Regierungsbezirk seit Anfang des 19. Jahrhunderts. Im Jahr 1803 führten maßgebende Wege über die Spitze der Kriegs- und Domänenkammer in Münster. Es handelte sich um den Vorläufer der Bezirksregierung, wie sie heute die Geschicke im Regierungsbezirk leitet. Der Verwaltungssitz des Bezirks befindet sich in Münster.

Geografische Gedanken

Erreichbar ist der Regierungsbezirk im Norden des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Zum Bezirk gehört zu einem großen Teil das Münsterland mit seiner ländlichen Ausprägung. Nordöstlich ist das Tecklenburger Land zu erreichen. Gekennzeichnet ist die Region ferner im Südwest von Teilen des Ballungsraums Ruhrgebiet. Begrenzungen erfolgen einesteils durch die Regierungsbezirke Arnsberg, Detmold und Düsseldorf. Des Weiteren begrenzen die Niederlande und Niedersachsen den Bezirk.

Die Gliederung des Regierungsbezirks

Zum einen besteht der Bezirk aus fünf Kreisen, zu denen 75 kreisangehörige Gemeinden gehören. Außerdem wird die Region von drei kreisfreien Städten geprägt. Es handelt sich dabei um folgende Städte:

Kreise

Borken

Coesfeld

Recklinghausen

Steinfurt

Warendorf

Kreisfreie Städte

Bottrop

Gelsenkirchen

Münster

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025