Wuppertal

wuppertal-111898_1920

In die größte Stadt des Bergischen Landes entführt Gäste der Besuch in Wuppertal. Gleichzeitig stellt die Stadt im Hinblick auf Kultur, Bildung, Wirtschaft und Industrie das Zentrum dar. Bei der Stadt, die bezüglich Größe in Deutschland auf Platz 17 steht, handelt es sich um eines der Oberzentren in Nordrhein-Westfalen.

Zur Gründung von Wuppertal kam es am 01.08.1929. An diesem Tag schlossen sich die Städte Elberfeld, Barmen, Cronenberg sowie Vohwinkel und Rohnsdorf zusammen. Auf der Grundlage einer Befragung erfolgte im Jahr 1930 ein Namenswechsel, so dass aus Barmen-Elberfeld nunmehr Wuppertal wurde.

railway-station-1140982_1920

Neben einer Reihe von Theatern bietet sich das Von-den-Heydt-Museum für einen Besuch an. Die dort befindliche Sammlung entstand einst aus privaten Schenkungen. Des Weiteren laden das Museum für Frühindustrialisierung sowie das Engels-Haus zu einem Besuch ein. Dort erhalten Gäste Einblick in die erste Hälfte vom 19. Jahrhundert, als es zur europäischen industriellen Revolution kam.

schwebebahn-1537148_1920

Eine von weiteren interessanten Sehenswürdigkeiten stellt das Wuppertaler Uhrenmuseum dar. Zu den Ausstellungsstücken gehören Uhren aus unterschiedlichsten Epochen wie Sonnen- und Sanduhren.

Copyright by Marina Teuscher 2016 – 2020