Pirna

Die große Kreisstadt Pirna besitzt zugleich die Funktion des Verwaltungssitzes vom Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Ebenso stellt die Stadt den Verwaltungssitz der gleichnamigen Verwaltungsgemeinschaft dar.

Geografische Gedanken

Dort, wo sich der obere Beginn der Elbtalweitung begindet, ist die Stadt Pirna zu erreichen. Gleichzeitig münden dort die aus dem Süden kommende Gottleuba sowie die aus nördlicher Richtung kommende Wesenitz in die Elbe. Die Elbe durchquert das Elbsandsteingebirge östlich der Stadt Pirna. Teilweise wird die Stadt vom Westlausitzer Hügelland umgeben. Sachsens Landeshauptstadt Dresden begrenzt die Stadt im Norden. Bei den weiteren angrenzenden Gemeinden handelt es sich um Regionen wie Dohma, Heidenau und Struppen.

Sehenswerte Facetten

Zu den Theatern und Bühnen gehören eine Mehrzweckhalle, der Kabarett- und Kleinkunstverein Pirnaer Stechmücken e. V. sowie die Kleinkunstbühne Q24. Zu einem Besuch laden das Stadtmuseum, das Landschloss und die Botanischen Sammlungen ein. Unter den weiteren Sehenswürdigkeiten sind das Fahrzeugmuseum Pirna sowie das DDR-Museum Pirna zu finden. Als interessante Bauwerke gelten die katholische Klosterkirche „St. Heinrich“, die evangelische Dorfkirche Liebethal und die evangelische Schlosskirche Zuschendorf.

Copyright by Marina Teuscher 2017 bis 2025