Reutlingen

Neben einer Reihe von Sehenswürdigkeiten präesntiert sich die Stadt mit vielen regelmäßigen Veranstaltungen:

Januar – Donnerstag nach dem Dreikönigsfest: Mutscheltag

Monospektakel – Solo-Festival (Theater Reutlingen Die Tonne)

Februar – Reutlinger Vesperkirche, soziale und gemeinnützige Veranstaltung der evangelischen Kirchen.

Februar/März – Mundartwochen (seit 1976)

März – Schiedweckentag am Mittwoch nach dem 2. Fastensonntag, traditionelle Reutlinger Kalbfleischpastete zum Ende der Winterzeit.

Mai – GardenLife in der Pomologie

Juni – Zelt am ZOB

Juni/Juli – KuRT-Festival („Umsonst und Draußen“), zweitägig, erstmals 2007

Stadtfest, erstmals 1977 (seit 1980 jedes gradzahlige Jahr alternierend mit Tübingen (ungradzahlig))

Juli – „Die Stadt spielt“: Spiele-Fest vieler Jugendorganisationen im Stadtgarten, in den ungradzahligen Jahren (organisiert vom Stadtjugendring, dem Evangelischen Stadtjugendwerk, dem Türkischen Kultur- und Integrationsverein und der Stadt Reutlingen).

Am zweiten Sonntag nach dem 4. Juli ist Schwörtag, eine reichsstädtische Tradition seit ca. 1347 bis zum Ende der Reichsstadtzeit 1802, wiederbelebt 2005 durch Oberbürgermeisterin Barbara Bosch

Oststadtfest „Neigschmeckt“ mit regionalen Spezialitäten (seit 2006)

Reutlinger Classic Open Air

Juli/August – Reutlinger Orgelsommer, Orgelfestival in verschiedenen Reutlinger Kirchen

Sommertheater im Spitalhof (Theater Reutlingen Die Tonne)

September – Oldtimer-Wochenende Retromotor

Weindorf Reutlinger Herbst

September/Oktober – Herbst-Grillfest für Alle, soziale und gemeinnützige Veranstaltung der Achalmritterschaft Reutlingen e. V.

Oktober – Reutlinger Kulturnacht

Dezember – Reutlinger Weihnachtsmarkt

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr!