Würzburg

wurzburg-798427_1920

In Würzburg finden regelmäßig einige Festivals statt. Dazu gehört das Würzburger Mozartfest, bei dem es sich um das älteste Mozartfestival von Deutschland handelt. Seit dem Jahr 1922 lädt das Festival jährlich während des Sommers in den Monaten Juni/Juli in die Würzburger Residenz ein. Präsentiert wird das Festival mit etwa 50 Einzelkonzerten. Wie die Salzburger Festivals stellt das Würzburger Mozartfest eines der renommiertesten Festivals im deutschsprachigen Raum dar, welches sich der klassischen Musik widmet. Bereits etwa 30.000 Besucher finden jährlich den Weg nach Würzburg. Als Veranstaltungsorte gelten die Residenz, der Hofgarten sowie benachbarte Orte.

Beim Internationalen Filmwochenende Würzburg handelt es sich um das nächste Festival. Zur Gründung kam es im Jahr 1974 und wird seit diesem Zeitpunkt im März oder April ausgetragen.

Ein weiteres Highlight stellt das Africa Festival dar, welches im Jahr 1989 durch das Würzburger Afro Projekt gegründet wurde. Es handelt sich dabei um eine Arbeitsgemeinschaft, die sich mit der Förderung von afrikanischer Kultur in Deutschland beschäftigt. Es handelt sich um das größte Festival in diesem Bereich, das jedes Jahr im Mai stattfindet. Gefördert wird das Festival durch das Auswärtige Amt und das Bayerische Kulturministerium.

Feurig geht es seit 2003 auf dem jährlich stattfindenden Flamencofestival zu. Als Teilnehmer sind Flamenco-Tänzer und -Musiker aus regionalen und internationalen Gebieten zu sehen.

Zu den weiteren regelmäßigen Veranstaltungen gehören der Würzburger Fasching, das Würzburger Weindorf und die Weinparade am Marktplatz. Ferner finden Veranstaltungen wie der Würzburger Hafensommer statt.

Copyright by Marina Teuscher 2016 – 2020