Buzet

Bekannt ist die kroatische Stadt Buzet als Hauptstadt der istrischen Trüffel. Es hat den Anschein als befände sich auf diesem Hügel eine trutzige Festung. Gekennzeichnet ist dieser Bereich durch die mächtigen Stadttore Mala vrata und vela vrata, deren Erbauung im 16. Jahrhundert erfolgte. Aus der venezianischen Zeit stammen zudem auch viele Gebäude und Befestigungsmauern. Auf dem Hauptplatz befindet sich eine barocke Zisterne. Umgeben wird dieser Platz von Bürger- und Amtshäusern. Erreichbar ist des Weiteren eine Pfarrkirche, die sich durch einen Glockenturm auszeichnet. Im Inneren des Gebäudes präsentiert sich die Kirche mit venezianischen Gemälden, die aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammen. Besucher dürfen sich auf den Südrand der Altstadt konzentrieren. Es erwartet sie ein Blick, der weit bis ins obere Mirnatal reicht.