Weihnachtszeit

Natürlich hatte ich für mein Weihnachtsfest ganz andere Pläne. Gern wäre ich nach Paris gefahren. Allerdings war der gestrige Tag dann doch nett. Zunächst gab es einen Gottesdienst in einer deutschrussischen Gemeinde mit einem Programm für den Nachmittag, der reich gefüllt war.Mittendrin war ein wunderschönes Solo zu hören. Schon der Gottesdienst im letzten Jahr war wundervoll. An alle, die diesen Nachmittag in diesem Jahr ausgerichtet haben, vielen Dank.

Heute gab es wieder einen Gottesdienst, der die Weihnachtszeit 2019 bereichert hat. Für einige Menschen wird die Weihnachtszeit vielleicht auf diese Weise ein wenig erträglicher.

Vielen Dank für die Vermittlung von einer besonderen Herzenswärme zur Weihnacht 2019. Allen noch eine schöne, auch weiterhin friedliche Zeit und das diese auch so weitergeht.

Ein kleines „Bonbon“ war das jährliche Weihnachts-Preisausschreiben einer international agierenden Fastfoodkette, wo man beim Kauf bestimmter Produkte mindestens drei Sticker erhalten hat und somit die Chance auf eine Reihe von Sofortgewinnen wie Getränke oder Eis hatte. Mehr zu meinen Krebserkrankungen gibt es auch bei Facebook unter „Das Leben mit Krebs“.

Im kommenden Jahr wird es in der Zeit vom 01.12.2020 bis 04.01.2021 zu Betriebsferien kommen.