Welterbe-Geburtstage in 2018

In 17 Tagen geht das Jahr zu Ende. Dann beginnt die Planung für die Feierlichkeiten der Welterbestätten, die im kommenden Jahr ein Jubiläum hinsichtlich ihrer Aufnahme in die Welterbestätten feiern. Es handelt sich um insgesamt drei Stätten, die im kommenden Jahr Anlass für eine Feier haben:

Aachener Dom – 1978

Klassisches Weimar – 1998

Siedlungen der Berliner Moderne – 2008

Das waren die geraden Jubiläen. Doch es gibt noch weiteren Anlass unter den Welterbestätten zum Feiern. Dazu gehören

Die Wallfahrtskirche „Die Wies“ – 1983

die Altstadt von Bamberg – 1993

die Klosteranlage Maulbronn – 1993

Bergpark Wilhelmshöhe – 2013

Für die Region rund um den Aachener Dom sind die 40 Jahre in der Welterbeliste ein besonderes Jubiläum. Immerhin stellt der Aachener Dom das erste deutsche Bauwerk in der Welterbeliste der UNESCO dar, das in die Liste aufgenommen wurde. Auch Bamberg hat bereits die ersten Feierlichkeiten angekündigt.