Welterbe-Jubiläum in Italien

Nicht nur in Deutschland steht Welterbe-Stätten ein Jubiläumsjahr bevor. Auch in Italien gibt es Grund zum Feiern. Der Blick richtet sich in diesem Fall auf Italien. Dort befinden sich die Altstadt von Vicenza und die Villen Palladios in Venetien seit dem Jahr 1994 in der Liste des Welterbes. Im Jahr 1996 kam es zu einer Erweiterung. Es handelt sich insgesamt um 23 Gebäude in Vicenza in der Altstadt. Des Weiteren gehören dazu 24 Villen, die sich in Venetien befinden. Verantwortlich für alle diese Gebäude war seinerzeit Andrea Palladio, ein Renaissancearchitekt.