Namibia

sesriem-806310_1920

Zu erreichen ist Namibia im südlichen Afrika, wo der Staat von Angola, Botswana, Sambia sowie Südafrika umgeben wird. Des Weiteren wird das Land vom Atlantischen Ozean begrenzt. Im Land verlaufen weitere Flüsse, die jedoch nicht alle während des ganzen Jahres Wasser führen. Sofern die Regenzeit nicht vorliegt, ist das Land von ausgetrockneten Flussbetten gekennzeichnet. Zudem prägen zwei Wüsten das Landschaftsbild. Als Hauptstadt des Landes fungiert die Hauptstadt Windhoek, die von einem Binnenhochland mit einer Höhe von 2000 Metern umgeben wird.

Im Rahmen der besonderen Sehenswürdigkeiten sind Burgen und Festungen im Land zu finden, zu denen die Heinitzburg gehört. Neben Ramsar-Gebieten sind Städte wie Windhoek und Swakopmund sehenswert. Ein weiteres Higlight stellen Landschaften wie die Namib, der Fischfluss-Canyon und die Naukluft dar. Dazu gehören ferner die beiden Stätten, die die UNESCO ins Welterbe aufnahm:

Felsschnitzereien von Twyfelfontein – 2007
Namib-Wüste – 2013


Copyright by Marina Teuscher 2016 – 2020