El Gouna

Ägypten ist für viele mit erholsamen Stunden im Urlaub verbunden. Deutlich wird dies an El Gouna, das als einer der edelsten und idyllischsten Badeorte von Ägypten angesehen wird. Oft wird vom ägyptischen Venedig gesprochen, wozu auch die Kanäle beitragen. Gekennzeichnet ist der Badeort von pastellfarbenen Hotels in Verbindung mit gepflasterten Straßen, Gewölben, Kuppeln und Gassen. Deren Gestaltung ist so perfekt erfolgt, das sich ein faszinierendes Landschaftsbild ergibt. Zum schönen landschaftlichen Bild tragen außerdem die türkisfarbene Lagunen bei, die sich durch eine künstliche Anlage auszeichnen.

El Gouna und das Wakeboarden

Das Land hat einiges an Reizen zu bieten. Besonders im Vordergrund steht der Wassersport mit Windsurfen, Kiten und Tauchen. Soll es ein Sport mit mehr Action sein, empfiehlt sich das Wakeboarden. Konzentriert ist dieser Sport in verschiedenen Regionen in El Gouna besonders in der Wakeboard-Anlage „Sliders-Cablepark El Gouna“ zu finden.

El Gouna und das Tauchen

Bei Freunden des Tauchens ruft der Gedanke an diese Region ein Leuchten in den Augen hervor. Dies gilt auch für die Unterwasserwelt von El Gouna, wo das Angebot breitgefächert ist. Neben außergewöhnlichen Wassergewächsen erwarten Taucher dort unzählige bunte Fische sowie Korallen, die leuchten. Für Schnorchler und Taucher bietet sich dort ein großartiges Paradies. Möglich sind außerdem sportliche Aktivitäten wie Golfen und Kitesurfen.

El Gouna und das Reiten

Auch das Reiten in El Gouna ist für Neulinge, Fortgeschrittene und Profis möglich. Neben Pferden bietet sich auch der Ritt auf einem Kamel an. 

Sehenswerte Facetten

Liebhaber des Sonnenbadens widmen der Region vor der Lagunenstadt ihre Aufmerksamkeit, wo die türkisfarbenen Lagunen die Welt verzaubern. Doch auch Kanäle kennzeichnen das Bild, weshalb die Rede vom ägyptischen Venedig ist. Das Stadtbild zeigt sich mit gepflasterten Straßen, Gewölben, Kuppeln oder Gassen. Kleine Inseln und schöne Strände verzaubern das Bild der Landschaft. In den Mittelpunkt bei einem Aufenthalt rückt der als „Downtown“ bekannte Ortskern Kafr El Gouna, wo entspannen, einkaufen und bummeln sowie Unterhaltung groß geschrieben wird. So lädt der Hafen „Abu Tig Marina“ mit seinem abwechslungsreichen Angebot an Unterhaltung bei. Dazu gehört auch das gastronomische Angebot mit seinen orientalischen Spezialitäten, das von Vielfältigkeit gekennzeichnet ist. Tagesausflüge bieten sich nach Kairo mit Sehenswürdigkeiten wie dem ägyptischen Museum an.

Das Welterbe

Innerhalb des Landes hat die UNESCO Bereiche in die Liste des Welterbes aufgenommen:

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/afrika/nordafrika/die-welterbestatten-in-aegypten/

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2019 – 2030