Gedanken und Tipps zum Roten Meer

Beim Roten Meer handelt es sich um ein Nebenmeer vom Indischen Ozean. Das Meer verläuft zwischen der Arabischen Halbinsel und Nordost-Afrika. Hinsichtlich der Oberfläche ist eine Größe von 438.000 km² gegeben. Aufgrund verschiedener Merkmale hat sich das Rote Meer als Garant für Taucher und Schnorchler entwickelt. Innerhalb dieses Paradieses sind einige schöne Regionen zu erreichen.

Soma Bay

Für erholsame Stunden bietet sich ein Aufenthalt auf der Halbinsel an. Das Sonnenbad kann an endlos langen Stränden erfolgen, die den Zugang zum Roten Meer ermöglichen. Dabei handelt es sich um einen langen und flachabfallenden Sandstrand. Schnorchler, Taucher, Surfer und auch Kinder finden fantastische Verhältnisse für erholsame Stunden vor. Dort befinden sich schöne Hotelanlagen, die in der Regel den Zugang zu einem gut gemischten Programm aus Sport und Wellness bieten. Die Region präsentiert sich mit einem schönen Hafen und einem lebendigen Zentrum.

Hurghada

Insgesamt 40 zauberhafte Kilometer an der Küste kennzeichnen das Bild von Hurghada. Zu den vielen dort möglichen Aktivitäten gehören Golf und Wassersport. Natürlich lässt auch das Strandvergnügen in einer Region, die durch ihre Farbenpracht überzeugt, nicht lang auf sich warten. In dieser Region sind Urlaubsorte wie Marsa Alam zu erreichen.

El Gouna

Im Norden von Hurghada ist die Stadt erreichbar. Dieses Paradies zeichent sich durch seinen orientalischen Stil aus. Umgeben wird das Gebiet von einer Lagunenstadt, die künstlich erschaffen wurde. Dort, wo herrliche Korallenriffe gelegen sind, finden Gäste während des ganzen Jahres warmes Wasser und viel Sonne vor. Dadurch finden auch Gäste, die nicht zum Tauchen oder Schnorcheln ans rote Meer fahren, eine ideale Oase für einen schönen Aufenthalt vor.

Madinat Coraya

Ebenfalls an der Küste vom Roten Meer ist Madinat Coraya zu erreichen. Diese Region zeichnet sich durch ihre Unterwasserwelt aus. Der Aufenthalt in diesem Naturparadies wirkt deshalb besonders, da eine einzigartige Mischung vorliegt. Es handelt sich um die Kombination von majestätischer Berglandschaft, bunten Fischschwärmen, türkisblauem Wasser und vielen Korallen. Wer die Ruhe eintauschen will, hat die Gelegenheit zum Besuch von Souvenirläden, Gewürzständen, zahlreichen Geschäften und dem Aqua Coraya Water Park. Dort bieten 13 Wasserrutschen eine abwechslungsreiche Zeit.

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2019 – 2025