Südafrika

south-africa-1036572_1920

Bei der Republik Südafrika handelt es sich um einen an der Südspitze von Afrika gelegenen Staat. Zugleich stellt sich das Land eine Wirtschaftsmacht dar. Gelegen ist der Staat zum einen am Atlantischen Ozean und am Indischen Ozean. Des Weiteren bietet sich nördlich, nordöstlich und östlich der Zugang zu Namibia, Botswana, Simbabwe, Mosambik und Swasiland. Vollständig umschlossen von Südafrika wird das Königreich Lesotho. Als Hauptstadt fungieren Pretoria, Kapstadt und Bloemfontein. Während die Regierung in Pretoria sitzt, tagt das Parlament in Kapstadt. In Bloemfontein verhandelt das Oberste Berufungsgericht. Eine bedeutende Funktion besitzt zudem als größte Stadt des Landes Johannesburg.

Gekennzeichnet ist das Land von einer Küstenlinie mit einer Länge von 2.500 Kilometer. Insgesamt hat das Land eine Größe von 1.219.912 Quadratkilometer. Damit besitzt das Land den etwa 3,4-fachen Umfang gegenüber von Deutschland. Teilweise wird das Landschaftsbild vom Zentralplateau und vom Great Escarpment.

Zu finden sind im Land über 20.000 verschiedene Pflanzen. Allein mehr als 9.000 Arten sind in der Fynbos-Region zu finden. Die in der Provinz Westkap gelegene Region wird dadurch einem Gebiet mit einer der ökologisch höchsten Vielfältigkeiten. Waldgebiete sind selten zu finden. Allerdings weist das nördliche Ende vom Kruger-Nationalpark viele Affenbrotbäume vor. Zudem befinden sich einige Gebiete in den Welterbelisten der UNESCO:

Robben Island – 1999

Fundstätten fossiler Hominiden von Sterkfontein, Swartkrans und Kromdraai und ihre Umgebung – 1999; 2005 erweitert

Feuchtgebiet Greater St. Lucia Wetland Park – 1999

Naturpark Drakensberg (Qathlamba) – Teil der grenzüberschreitenden Welterbestätte „Maloti-Drakensberg-Park“ – 2000; 2013 erweitert

Kulturlandschaft Mapungubwe – 2003

Kulturlandschaft der Khomani – 2017

Copyright by Marina Teuscher 2016 – 2020