Georgien

tbilisi-689412_1920

Zu erreichen ist der Staat an der Nahtstelle von Eurasien in Transkaukasien. Gleichzeitig liegt der Staat südlich vom Großen Kaukasus und östlich vom Schwarzen Meer. Begrenzungen des Landes erfolgen durch Aserbaidschan, Armenien, der Türkei sowie Russland.

Bei den Einwohnern des Landes ist die Rede vom Balkon von Europa. Die Landesfläche umfasst eine Größe von etwa 69.700 Quadratkilometer. Zu mehr als 85 Prozent wird das Land von Gebirge und Vorgebirge bedeckt. Der im Großen Kaukasus gelegene Schchara stellt mit einer Höhe von 5.068,9 Meter den höchsten Berg des Landes dar.

Heute befinden sich im Land etwa 58 professionelle Bühnen. Besonders sehenswert sind das staatliche Opernhaus in Tiflis sowie das staatliche Georgische Institut für Theater und Film. Gleichzeitig ist die Aufmerksamkeit dem Seehafen von Batumi zu widmen. Selbst die UNESCO hat auf Antrag drei Stätten in die Liste des Welterbes aufgenommen:

Historische Kirchen von Mzeheta – 1994

Bagrati-Kathedrale in Kutaissi und Kloster Gelati – 1994

Bergdörfer von Swanetien – 1996

Copyright by Marina Teuscher 2016 – 2020