Nepal

kathmandu-230263_1920

Der in Südasien liegende Binnenstaat Nepal wird durch die Volksrepublik China und Indien begrenzt. Als Hauptstadt fungiert Kathmandu. Weite Teile des Himalaya-Gebirges sind im Osten und im Norden des Landes zu erreichen. Dazu gehört der Mount Everest, bei dem es sich durch die Gipfelhöhe von 8848 Metern um den höchsten Punkt der Welt handelt. Bezogen auf die zehn höchsten Berge befinden sich noch sieben weitere Berge in Nepal.

Beim Himalaya-Gebirge handelt es sich Faltengebirge, welches ein relativ junges Alter hat. Des Weiteren zeichnet sich das Land durch drei Hauptregionen aus. Es handelt sich um das Terai, das Mittelland und die Hochgebirgsregion. Inmitten dieser Landschaftsmischung liegt das Kathmandu-Tal, welches auch heute noch das größte Bevölkerungszentrum ist. Zu den kleineren Städten des Landes gehören Kirtipur und Madhyapur Thimi. Außerdem zeichnet sich das Land durch Sehenswürdigkeiten aus, von denen die UNESCO die nachfolgenden Stätten in das Welterbe aufnahm:

Tal von Kathmandu (K/1979)

Nationalpark Sagarmatha (Mount Everest) (N/1979)

Königlicher Nationalpark Chitwan (N/1984)

Lumbini (Geburtsort Buddhas) (K/1997)

Copyright by Marina Teuscher 2016 – 2020