Tadschikistan

Die Fläche des Landes ist zu zwei Dritteln vom Hochgebirge bedeckt. Gegeben sind im Land Höhen von mindestens 3000 Meter. Gekennzeichnet ist der Osten des Landes vom Pamir-Gebirge sowie durch einen Teil vom Pamir-Hochland. Als Hauptstadt der Republik fungiert die Stadt Duschanbe.

Das Land besitzt aus ethnischer, kultureller und sprachlicher Sicht eine enge Verwandtschaft mit den Persern. Einer der wichtigsten und ältesten Bräuche ist das Neujahrsfest Nouruz. Die Feier findet am Frühlingsbeginn statt.

Mittlerweile hat die UNESCO folgende Stätten in die Listen des Welterbes aufgenommen:

Archäologische Stätte Sarazm (K/2010)

Tadschikischer Nationalpark (Pamirgebirge) (N/2013)

Copyright by Marina Teuscher 2016 – 2020