Nordamerika

Bild 2

Unter den fünf Kontinenten bildet Amerika einen Doppelkontinent. Bekannt sind die USA als Vereinigte Staaten oder genauer Vereinigte Staaten von Amerika. Häufig ist zugleich die Rede von Amerika, das als förderale Republik bekannt ist. Die in Nordamerika zu erreichenden Vereinigten Staaten stellen in Verbindung mit Grönland, das aus autonomer Sicht zu Dänemark gehört, den drittgrößten Kontinent dar. Dazu gehören 50 Bundesstaaten sowie ein Bundesdistrikt, fünf größere Territorien und eine Reihe von Inselterritorien. Auf der einen Seite sind 48 zusammenhängende Continental United States und Alaska in Nordamerika zu erreichen. Dagegen liegen Hawaii sowie kleinere Außengebiete in der Karibik oder dem Pazifik.

Zu den Top 10 unter den Städten und Metropolregionen gehören

New York City – Los Angeles – Chicago – Houston

Phoenix – Philadelphia – San Antonio – San Diego

Dallas – San José 

Die Inselstaaten

Des Weiteren gehören Kanada, Mexiko sowie Zentralamerika und einige Inselstaaten der Karibik zu Nordamerika:

Antigua und Barbuda – Bahamas – Barbados

Domenica – Dominikanische Republik – Grenada

Haiti – Jamaika – Kuba – St. Kitts und Nevis

St. Lucia – St. Vincent und die Grenadinen sowie

Trinidad und Tobago.

Umgeben wird dieser Teil des Kontinents vom Pazifik, von der Karibik, dem Atlantik und dem arktischen Ozean. Ein abwechslungsreiches Bild verleihen die Sierra Madre Occidental, die westlichen Kordilleren, die Rocky Mountains und die Alaskakette dem Kontinent. Auf dem Kontinent verteilen sich zudem einige interessante Staaten wie Kanada mit der Hauptstadt Ottawa oder Mexiko mit der Hauptstadt Mexiko-Stadt. Washington D.C. stellt die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika dar. Inmitten dieser abwechslungsreichen Landschaftskulisse sind die nachfolgend aufgeführten Welterbestätten zu erreichen:

Nationalpark Mesa Verde – 1978

Nationalpark Yellowstone – 1978

Nationalpark Everglades – 1979

Nationalpark Grand Canyon – 1979

Nationalparks Kluane, Wrangell-Saint-Elias und Provinzpark Tatshenshini-Alsek – Erweiterung 1992 und 1994

Unabhängigkeitsfreihalle in Philadelphia – 1979

Nationalpark Redwood – 1980

Nationalpark Mammuthöhlen – 1981

Nationalpark Olympic Mountains – 1981

Cahokia Mounds – vorgeschichtliche Siedlung – 1982

Nationalpark Great Smoky Mountains – 1983

Festung La Fortaleza und Altstadt von San Juan in Puerto Rico – 1983

Freiheitsstatue – 1984

Nationalpark Yosemite – 1984

Monticello und Universität von Virgina in Charlottesville – 1987

Historischer Nationalpark Chaco – 1987

Hawaii Vulkan-Nationalpark – 1987

Pueblo (Indianerdorf) Taos – 1992

Karlsbader Höhlen-Nationalpark – 1995

Friedenspark Waterton Naturpark und Glacier Naturpark – 1995

Papānaumokuākea – 2010

Erdwerke von Poverty Point – 2014

Missionsstationen in San Antonio – 2015. 

Hinweis zu meiner beruflichen Tätigkeit

Eine von mehr als 2600 Rezensionen:

http://www.digitalvd.de/dvds/126872,Verrueckt-nach-Fixi.html

Eine von etwa 300 Bücherrezensionen:

http://www.lesertreff.net/2017/06/26/bob-der-streuner/#more-3765

http://deutsches-welterbe.de/allgemeines-zum-welterbe/grundlegende-informationen/kernkompetenzen/

http://deutsches-welterbe.de/allgemeines-zum-welterbe/grundlegende-informationen/uber-mich/

A lot of pictures comes from the domain pixabay.com. This is a domain which spend the pictures for free for all times – also in commercial programms. It’s not necessary to tell the name of the persons who made the picture.

Copyright by Marina Teuscher 2016 – 2025