Australische Städte

Bild: Patty Jansen from Pixabay 

Bei Australien sind zwei Positionen zu erkennen. Auf der einen Seite handelt es sich um ein Land. Des Weiteren ist die Rede vom Kontinent Australien. Das Land wird vom Pazifischen Ozean und dem Indischen Ozean umgeben. Der sechstgrößte der Erde besitzt eine dünne Besiedlung. Ferner zeichnet sich der Staat durch drei unterschiedliche Großlandschaften aus. Dies sind die westliche Großlandschaft, die mittlere sowie die östliche Großlandschaft. In dieser Region stellt Canberra die Hauptstadt dar. Doch es gibt noch weitere Städte:

Canberra

Zum einen kommt Canberra die Funktion der Hauptstadt zu. Auf der anderen Seite steht die Position als achtgrößte Stadt von Australien. Gekennzeichnet ist die Stadt von einer Lage im Australien Capital Territory. Dabei bedeutet dies gleichzeitig, dass die Entfernung bis nach Sydney etwa 248 Kilometer beträgt. Bezogen auf die Stadt Melbourne liegt eine Entfernung von ungefähr 654 Kilometer vor. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören das Old Parliament House sowie die National Portrait Gallery. 

Sydney

Einen Namen macht sich Sydney bezogen auf die Einwohner als größte Stadt. Zur Gründung der Stadt kam es Ende 1788. Bekannt ist die Stadt in der heutigen Zeit als Finanz-, Handels- und Industriezentrum. Sydney zeichnet sich durch eine hohe Lebensqualität aus. Die Stadt erreichte unter 231 Großstädten im Jahr 2018 Platz 11. Zu den sehenswerten Facetten gehören das Opera House sowie der Taronga Zoo. 

Melbourne

Bei Melbourne handelt es sich mit 4,3 Millionen Einwohner in Australien um die zweitgrößte Stadt. Ihren Namen hat die Stadt von Lord Melbourne, dem britischen Premierminister. Zur Bildung der Stadt kommt es durch die Kernstadt Melbourne Ccity sowie durch 30 weitere Gemeinden. Unter den Sehenswürdigkeiten sind das Melbourne Museum, das Scienceworks Museum sowie das Museum of Victoria zu finden. 

Brisbane

Die am Brisbane River gelegene gleichnamige Stadt besitzt die Funktion der Hauptstadt vom Bundesstaat Queensland. Ihren Bekanntheitsgrad steigert die Stadt durch die Hochschulen wie die University of Queensland. Eine Benennung der Straßen im Zentrum der Stadt ist unter Bezug auf die Mitglieder der königlichen Familie erfolgt. Zu den sehenswerten Facetten gehören das Museum of Brisbane und das Queensland Museum.

Perth

Bei der Stadt fällt der Blick auf den Bundesstaat Western Australia. Dort nimmt Perth die Funktion der Hauptstadt wahr. Gelegen ist die Stadt an der Küste von Australian im Südwesten. In der Nähe befindet sich die Mündung vom Swan River. Dort kam es im Jahr 1829 zur Gründung der Stadt, die sich mit Sehenswürdigkeiten wie dem Western Australian Maritime Museum präsentiert. 

Adelaide

Bei der Küstenstadt handelt es sich zugleich um die Hauptstadt vom Bundesstaat South Australia. Gegeben ist eine Lage am Saint-Vincent-Golf. Gegründet wurde die Stadt im Jahr 1836. Die Verantwortung für den Staat fiel auf Captain John Hindmarsh, der die Position eines Gouverneurs besaß. Heute ist das Bild der Stadt, die den Namen einer Königin trägt, von einer Vielzahl von Kulturveranstaltungen gekennzeichnet, weshalb Adelaide auch als „Festival City“ bekannt ist. 

Gold Coast

An der Südostküste von Queensland ist die Stadt zu erreichen. Von der Stadt Brisbane ist Gold Coast in einer Entfernung von 70 Kilometer zu erreichen. Noch vor 50 Jahren befanden sich dort viele kleinere Orte. Inzwischen handelt es sich um die zweitgrößte Stadt. Gepflegt werden Partnerschaften mit acht Städten, zu denen zwei chinesische und zwei taiwanesische Städte gehören.

Bild: Dirk Heuser from Pixabay   

Newcastle

An den Hunter River führt der Blick auf diese Hafenstadt. Die im Bundesstaat New South Wales gelegene Stadt, wurde erst im zweiten Anlauf im Jahr 1804 besiedelt, da ein Hafen zwingend erforderlich war. Damals hieß die Stadt noch King’s Town. Jedoch kam es später zu einer Umbenennung der Stadt. Der heute bestehende große Güterhafen wird auch für die Verladung von Produkten der Stahlindustrie genutzt. 

Sunshine Coast

Anziehungspunkt in diesem Fall ist der Bundesstaat Queensland. Bei der größten Stadt handelt es sich um Caloundra. Die Hauptstadtfunktion hingegen besitzt die Stadt Brisbane, wobei die Distanz bis zu Sunshine Coast etwa 100 Kilometer beträgt. Zu den sehenswerten Facetten gehört der Noosa-Nationalpark. Interessante Eindrücke bietet ein Spaziergang am Noosa Beach. Gekennzeichnet ist das Bild während des ganzen Jahres von einem subtropischen Klima. 

Wollongong

Der Bundesstaat New South Wales bildet die Kulisse für die Stadt Wollongong. Innerhalb des Bundesstaates handelt es sich bezogen auf die Einwohnerzahlen um die drittgrößte Stadt. Eine Fahrt in die Stadt führt zugleich in das Herz der Region Illawarra. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehört der Royal-Nationalpark. Die Küstenstraße von Stanwell Park lädt zu Ausflügen ein. 

Hobart

In die Nähe vom Mount Wellington führt die Fahrt in die Stadt Hobart, bei der einst die Rede von Hobart Town war. Dort liegt die Stadt zugleich in der Nähe vom Derwent River. Bekannt ist die Stadt zudem als Sitz vom römisch-katholischen Erzbistum Hobart. Zu den weiteren sehenswerten Facetten gehören der botanische Garten und das Museum of Old and New Art. 

Geelong

Der sogenannte Gliedstaat Victoria umgibt die Hafenstadt Geelong. Es handelt sich innerhalb des Bundesstaates um die zweitgrößte Stadt. Für das Verwaltungszentrum City of Greater Geelong besitzt Geelong die Rolle des Zentrums. Von hoher Bedeutung als Sehenswürdigkeit ist der Botanische Garten. Sehenswert ist außerdem das National Wooi Museum, das sich in einem alten Wollspeicher befindet. 

Townsville

Das nördliche Queensland ist das Ziel nach Townsville. Damit verbunden ist eine Lage an der Küste von Australien im Osten. Als Hausberg ist der Castle Hill mit einer Höhe von 286 Meter bekannt. Erreichbar ist die Stadt an der Stelle, wo sich der Stille Ozean und der Ross River vereinen. Unter den sehenswerten Facetten ist der Queens Garden zu entdecken. 

Cairns

Die Geschichte der im Jahr 1876 gegründeten Stadt beginnt einst mit einer Funktion als Exporthafen. Als besonders wichtige Güter galten Gold sowie weitere Bodenschätze. Seinerzeit befanden sich die Minen im Westen von Cairns. Abgelöst wurden diese Güter als Hauptprodukt mittlerweile durch Zuckerrohr. Seit mehreren Jahrzehnten pflegt die Stadt eine Reihe von Städtepartnerschaften, wozu Riga in Lettland gehört. 

Darwin

Innerhalb des Bundesstaates Northern Territory handelt es sich Darwin um die größte Stadt. Gleichzeitig besitzt Darwin die Funktionen der Hauptstadt des Bundesstaates. Gegründet wurde Darwin in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Im Laufe der Geschichte kam es dreimal zu einem Wiederaufbau der Stadt. Eine der sehenswerten Facetten ist das Museum and Art Gallery. 

Toowoomba

Innerhalb des Binnenlandes stellt Toowoomba die zweitgrößte Stadt von Australien dar. Umgeben wird die auch die als „Garden City“ bekannte Stadt vom Bundesstaat Queensland. Gleichzeitig liegt eine Nähe zur Great Dividing Range vor. Durchschnittlich wird eine maximale Temperatur von 22,6 Grad erreicht. Bei den wichtigsten Straßen in der Stadt handelt es sich um die Russel Street, die Ruthven und Margaret Street. 

Ballarat

Bekannt ist Ballarat als drittgrößte Stadt vom Bundesstaat Victoria. Im Jahr 1838 wurde die Stadt gegründet, die schon bald im victorianischen Goldrausch eine wichtige Rolle gespielt hat. Heute befindet sich dort eine der besten Universitäten von Australien. Bei einem Ausgangspunkt in der Innenstadt beträgt die Entfernung bis zum Ballarat Airport acht Kilometer.

Mandurah

Erreichbar ist die Stadt am Indischen Ozean. Mit ihrer Gründung im Jahr 1987 handelt es sich um eine recht junge Stadt. Die Entwicklung schreitet stückweise voran wie die Einrichtung einer Stadtbahn zeigt. Besonders geschätzt wird die Stadt aufgrund der Nähe zum Meer. Ins Auge springen die spektakulären Wasserwege sowie der Yachthafen. 

Bendigo

Bei dieser Stadt richtet sich der Blick auf den Bundesstaat Victoria. Der Stadt kommt die Position im Hinblick auf das lokale Verwaltungsgebiet, das auf die City of Greater Bendigo ausgerichtet ist, des Zentrums zu. Aus geografischer Sicht liegt eine Lage der Stadt im Zentrum des Staates vor. Zur Gründung von Bendigo kam es im Jahr 1855 aufgrund eines Goldrausches. 

Launceston

Zu Australien gehört die Insel Tasmanien, auf der sich im Nordosten die Stadt befindet. Der Verlauf der Flüsse South Esk River und North Esk River führt innerhalb der Stadt in den Tamar River. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört das Cataract Gorge, wobei es sich um eine bizarre Felsenschlucht handelt. Ferner lädt die Penny Royal World zu einem Besuch. Auf charmante Weise vereinen sich der Themenpark und das Museumsdorf. 

Die Welterbestätten in Australien

http://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/die-welterbestatten-in-australien/

All diese Städte zeichnen sich durch weitere Sehenswürdigkeiten aus. So befindet sich in Sydney das älteste Museum des Kontinents. Zur Erbauung des in der Nähe vom Hyde Park gelegenen Museum kam es im Jahr 1827. Ein Hauptaugenmerk liegt auf den naturhistorischen Sammlungen, die auch im Museum Victoria im Mittelpunkt stehen. Besuche bieten sich außerdem in Häusern wie der Art Gallery of New South Wales an. 

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2020 bis 2030