Die Welterbestätten auf Antigua

In der Karibik ist die Inselgruppe der Kleinen Antillen zu erreichen, zu der Antigua gehört. Bekannt ist die Insel im Staat „Antigua und Barbuda“ als Hauptinsel.

Geografische Gedanken

Bei der Insel liegt gleichzeitig eine Zugehörigkeit zur Inselgruppe „Inseln unter dem Winde“ vor. Dabei beträgt die Entfernung bis nach Barbuda etwa 40 Kilometer. In einer Entfernung von 50 bis 100 Kilometer sind die Inseln Guadelope, Montserrat sowie Nevis und St. Kitts. Auch wenn die Küstenlinie von 87 Kilometer besitzen, präsentiert sich Antigua mit 365 Stränden.

Das Welterbe

Auf ihrer in der regelmäßigen jährlichen Tagung hat das Welterbe-Komitee diese Stätte aufgenommen:

Marinewerft von Antigua und zugehörige archäologische Stätten – 2016

Der Besuch bei dieser Welterbestätte führt auf die Insel Antigua. Genauer gesagt handelt es sich um eine Hafenanlage mit historischem Hintergrund. Gesprochen wird außerdem von Nelson’s Dockyard National Park. Dazu gehört die Marinewerft. Bei der gesamten Anlage handelt es sich um eines der Freilichtmuseen, das zu den größten in der Karibik gehören. 

Tipp zum sogenannten Hamburger Menü

Viele Menschen schauen sich Webseiten über das Smartphone an. Die Browser dort können nicht die vollständige Menüstruktur einer Webseite abbilden. Daher ist in immer mehr Internetseiten das sogenannte Hamburger Menü zu finden. Dabei handelt es sich um drei Linien, die ähnlich wie bei einem Hamburger übereinander liegen. Beim Klick auf diesen Menüpunkt wird der Zugang auf die Seitenstruktur (in diesem Fall mehr als 1250 veröffentlichte Seiten) ermöglicht.

Welterbestätten weltweit

http://deutsches-welterbe.de/die-unesco/welterbestaetten-in-167-laendern/

Copyright by Marina Teuscher 2020 – 2030