Gedanken und Tipps zur Cote d’Azur

Mit dieser Region lassen sich viele Gedanken verbinden. Es reicht ein Blick auf den Karneval von Venedig, der über einen Zeitraum von zwei Wochen verläuft. Gekennzeichnet ist das Bild der Stadt von prächtigen Farben und rhythmischen Klängen. Als besondere Höhepunkte gelten der Blumenkorso sowie das daran anschließende Feuerwerk.

Vielfältigkeit bietet sich Gästen des Landes wie beim Blick auf die weiteren Städte deutlich wird. Deutlich wird dies an Monaco mit Monte Carlo. Zu den Höhepunkten gehört das Ozeanographische Museum und das Casino. Natürlich bietet sich Nizza für aufmerksame Blicke an. Dort lädt eine faszinierende Altstadt zu einem Spaziergang ein. Des Weiteren besteht Gelegenheit zum Besuch vom Chagall- und Matisse-Museum sowie der Promenade des Anglais. Führt die Reise nach Cannes kann das Flanieren auf der Croisette erfolgen. Nach dem Besuch in der Stadt St. Tropez mit dem eleganten Hafen kann die Reise nach Marseille führen. Als einprägende Sehenswürdigkeiten gelten das Palais du Pharo, der Alte Hafen sowie die Prachtstraße Canabiere.

Das Hinterland und die Küstenregion

Urlaubern bietet sich eine so vielfältige Region, bei der Ausflüge und Erlebnisse fast grenzenlos möglich erscheinen. So gibt es im Hinterland die Gelegenheit zur Fahrt nach Grasse. Damit kommt es zugleich zu einem Besuch in der Welthauptstadt vom Parfüm. Dort befinden sich unter anderem circa 30 Fabriken, bei denen teilweise die Teilnahme an einer Führung erfolgen kann. Im Hinterland ist zudem das Massif des Maures zu erreichen. Dieses Gebiet zeichnet sich durch seine hohe Attraktivität für Wander- und Mountainbike-Touren aus. Akzente setzt die Region ferner durch das Estrel-Gebirge, durch das die Küstenstraße Corniche d’Or führt. Folgt ein Blick auf die Küstenregion, so fallen Gebiete wie die Calanques ins Blickfeld. Es handelt sich dabei um fjordähnliche Buchten, die sich im Kalkgestein vom Mittelmeer befinden. Als ideal empfiehlt sich eine Besichtigung mit dem Boot. Vor Marseille liegt außerdem eine Felseninsel, auf der sich die Festung vom Chateau d’If befindet. Weiter führen kann die Reise zur Insel Giens. Erreichbar ist diese in der Nähe von Hyeres, wo vorgelagert die Inseln „Iles d’Or“ zu erreichen sind.

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2019 bis 2025e