Gedanken und Tipps zu den Niederlanden

Bildquelle: PublicDomainPictures auf Pixabay

Das Königreich der Niederlande präsentiert sich als ein Staat, in dem dem Naturerlebnis die höchste Bedeutung zukommt. Innerhalb der Vielfalt der idyllischen Facetten bietet sich ein Blick auf die Nordseeküste des Landes an, die ihren Anfang bei Zeeland nimmt. Auf ihrem Verlauf in Richtung der Inseln berührt die Küste Nord- und Südholland. Gerade in dieser Region befinden sich Städte mit einer breiten Tradition und mit einem besonders schönen Strandleben. Einen besonderen Höhepunkt stellen die Blumenfelder dar, die sich im Frühjahr zum Bestaunen anbieten.

Tipps rund um die Reise

Gekennzeichnet ist das Bild des Landes von einem gemäßigt-maritimen Klima. Das bedeutet wiederum das Zusammenspiel von Sommern, die nicht zu warm ausfallen und wilden Wintern. Dabei zeigt sich das Gesamtbild vom Wetter wechselhaft, wobei es während des ganzen Jahres zu Niederschlägen kommen kann. Wer sich für einen Familienurlaub oder einen Strandurlaub entscheidet, wählt als idealen Reisezeitpunkt die Monate Juni bis August aus. Für Strandspaziergänge stellen die Übergangszeiten zum Frühjahr oder zum Herbst den idealen Zeitpunkt zum Reisen dar.

Empfehlenswert sind die Niederlande für die unterschiedlichsten Urlaubsarten wie den Ferien für Radfahrer, für Wellness oder für das Golfen. Natürlich kommen auch die kulturellen Aktivitäten nicht zu kurz. Dabei bietet es sich an, die Aufmerksamkeit auf die Monate Mai bis September zu richten. Es ist ein guter Zeitpunkt für Stadtbesichtigungen und Sightseeing.

Die besonderen Tage

Es gibt Tage, die einen großen Stellenwert für die Niederlande besitzen. Dazu gehört vor allem der Koningsdag, dessen Feierlichkeiten das Bild des 27.04. bereichern. Aus Tradition besucht die königliche Familie zu bis zu zwei Gemeinden an diesem Tag.

Des Weiteren ist das Lauschen der Musik möglich, da sich in vielen Bereichen eine Band präsentiert. Ein weiterer besonderer Tag ist der Vlaggetjesdag in Scheveningen. Es handelt sich in Den Haag um eine der größten Straßenfestivals. Zum 25.08. darf sich die Aufmerksamkeit auf Giethoorn richten. Dort findet eine faszinierende Bootsparade statt, die durch die Dorfgracht führt.

Die Entdeckungs- und Erlebnisreise durch Holland

Es gibt viele Facetten, die den Niederlanden eine besondere Note verleihen. Dazu gehört die niederländische Museumswelt. Es gibt in keinem Land eine höhere Museumsdichte. So präsentiert sich das Land exzellent in den Bereichen Kunst und Kultur. Im Mittelpunkt steht beispielsweise die breite Welt der zeitgenössischen und klassischen Kunst. Doch es ist auch mehr über die niederländische Geschichte und Kultur zu erfahren. Aus diesem Grund richtet sich die Aufmerksamkeit auf Museen wie das Gemeentemuseum, das Royal Delft oder die Königliche Bildergalerie. Die Reise kann ferner zu den Nationalparks führen. Bisher bildeten neben den Welterbestätten 20 Nationalparks einen guten Ausgangspunkt für Ausflüge. Nun hat mit „Nieuw Land“ ein neuer Nationalpark die Wegen zum Erkunden freigegeben. Die Entdeckungsreise des Parks beginnt in der bei Amsterdam gelegenen Provinz Flevoland. Dort zeigte einst die Zuidersee ihre stürmische Seite. Inzwischen kam es zur Einpolderung vom Meer, so dass die Fuße bei der Durchquerung vom Nationalpark trocken bleiben. Zu den dort lebenden Tieren gehören Eisvögel und Wildpferde.

Weitere Gedanken zu den Niederlande

Bei einem Besuch sind faszinierende Facetten zu erkennen. Zu den beeindruckenden Seiten des Landes gehören die Sandstrände mit ihrer weiten Ausdehnung. Diese sind mit Dünen verbunden, die sich auf ihre eigene Weise auszeichnen. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten des Landes gehört das Oosterschelde Sturmflutwehr. Dessen Ziel ist die Scherung vom Festland, sofern es zu einer Sturmflut kommt. Es gibt viele Menschen, die das Wehr als achtes Weltwunder ansehen. Besucher erhalten die Möglichkeit, ihr praktisches Können auf einem von mehr als 200 Golfplätzen zu beweisen. Kombinieren lässt sich dieses Glück mitunter mit dem Rauschen des Meeres. Gerade in der Übergangsphase vom Winter zum Frühjahrzeigt sich das Land mit den fröhlichen Farben der Natur bei den Blumen. So verzaubern die Düfte der Blumen bei der jährlichen Blumenparade, die von Nordwijk nach Haarlem führt und dabei Lisse durchquert. Das ist eine Strecke mit einem Verlauf von über 42 Kilometern. Zu sehen sind auf dieser Route etwa 30 Wagen und 20 besondere Flöße.die sich durch eine besondere Beschmückung auszeichnen.

Allerdings gibt es noch mehr Sehenswürdigkeiten wie die Städte Texel, Ameland, Amsterdam, Den Haag und Leuwarden verdeutlichen. 

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2019 – 2025