Prag

Bild: Julius Silver from Pixabay 

Mit Blick auf die Bevölkerung handelt es sich bei der tschechischen Hauptstadt um diejenige Stadt, in der die meisten Einwohner des Landes ihr Zuhause haben. Innerhalb der europäischen Union stellt Prag die Stadt dar, die sich auf Platz 15 befindet, wenn es um die Zahl der Einwohner geht. Aus historischer Sicht ist Prag die Hauptstadt von Böhmen. Zudem stellt Prag eine der größten und ältesten mitteleuropäischen Städte dar. 

Geografische Gedanken

Gekennzeichnet ist das Bild von einer Lage an der Moldau. Umgeben ist die Stadt vom westlichen Tschechien. Über der Moldau erstrahlt die Prager Burg in hellem Licht. Die Stadt zeichnet sich durch ein historisches Zentrum aus, das inzwischen auf der Liste des Welterbes der UNESCO steht. Eine besondere Note besteht in dem milden Klima. Begünstigt wird dieses durch die Einflüsse von kontinentaler und atlantischer Seite.

Die Altstadt von Prag und ihre Architektur

Bei einem Besuch in der Stadt wird deutlich, welche faszinierende Ausstrahlung viele Bauwerke mit ihrer Architektur besitzen. Maßgebend bei Bauwerken in Prag sind Bauten, die bis in die Gotik oder Romanik zurückreichen. So lädt die Stadt die Gäste mit dem Altstädter Ring und den in der Region befindlichen astronomischen Uhr, dem Rathaus und der Teynkirche zu einem Besuch ein. Weitere sehenswerte Höhepunkte sind die aus dem 14. Jahrhundert stammende Karlsbrücke und der Veitsdom. Durch die Karlsbrücke kommt es zur Verbindung der Altstadt mit der Kleinseite. Außerdem kennzeichnen zahlreiche Bauten mit der Stilrichtung Jugendstil das Bild der Stadt.

Die Museumswelt in Prag

Zur großen Museumswelt gehört das Nationalmuseum, bei dem es sich um das älteste und größte Haus handelt. Das historische Hauptgebäude ist von weitem gut erkennbar. Einen hohen Bekanntheitsgrad besitzt außerdem das jüdische Museum. Wer mehr zur Geschichte von Prag erfahren möchte, ist im Museum der Hauptstadt Prag richtig. Des Weiteren gibt es die Nationalgalerie. Deren Ausstellungen sind über das über das Gebiet der Stadt verteilt. Unter den weiteren Museen sind das Spielzeugmuseum und das Biermuseum zu finden.

Der Verkehr in Prag

Die beliebte Stadt – manchmal auch Ziel von Betriebsausflügen – zeichnet sich durch ihre Rolle als europäischer Verkehrsknotenpunkt aus. Unter den Autobahnen, die hier zusammentreffen, sind die tschechische Autobahn D8 und die tschechiche Autobahn D5 zu finden. Natürlich ist die Anreise auch mit den Eisenbahnen möglich. Als Zielbahnhöfe kommen der Bahnhof Smichov und der Prager Hauptbahnhof in Betracht. Des Weiteren präsentiert sich die Stadt mit dem Vaclav Havel Flughafen und dem an der Moldau gelegenen Binnenhafen. 

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2020 bis 2030