Gardasee

Mit einer faszinierenden Ausstrahlung fängt der Gardasee Jahr um Jahr viele Menschen ein. Sie entdecken einen See, bei dem es sich um einen der oberitalienischen Seen handelt. Gleichzeitig stellt der Gardasee den größten italienischen See dar. Laut einigen Datierungen ist es um das Jahr 2.000 v. Chr. zu ersten Besiedlungen gekommen. Heute wird das Landschaftsbild am See von Orten Riva del Garda, Salo, Malcesine und Desenzano del Garda geprägt. Doch laden noch viele weitere Orte zum Verweilen ein.

Geografische Facetten

Gekennzeichnet ist der See von einer Lage zwischen der im Süden gelegenen Po-Ebene und den Alpen im Norden. Hinsichtlich der Zugehörigkeit des Sees liegt diese für die Regionen Trentino-Südtirol, Lombardei und Venetien vor. Gleichzeitig bedeutet dies eine Verwaltung durch die Provinzen Brescia, Verona und Trient. Ferner zeicvhnet sich die Region um den Gardasee durch die Lage an bekannten Weinbaugebieten aus. Es handelt sich um das Lugana-Gebiet, das Valpolicella-Gebiet sowie das Bardolino- und das Soave-Gebiet. Innerhalb des Sees sind fünf Inseln gelegen.

Der Blick auf die Inselwelt

Bei der größten Insel im Gardasee handelt es sich um die Isola del Garda. Dort befindet sich die Villa Borghese. Die Insel zeichnet sich durch eine Lage nahe bei Salo aus. Des Weiteren befindet sich im Gardasee die IsolaSan Biagio in einer Entfernung von etwa zwei Kilometern. Als Rahmen ist dabei die Bucht von San Felice und Manerba zu sehen. San Biagio ist als Ausflugsziel sehr beliebt. Als weitere Inseln sind die Isola dell’Olivo, die Isola del Sogno sowie die Isola die Trimelone bekannt, wobei die letztgenannte als militärisches Sperrgebiet eingestuft ist.

Der Blick auf die Orte am Gardasee

Gekennzeichnet ist das Bild des Gardasees von den Regionen Lombardei, Venetien und Trentino-Südtirol. In der Region sind in der Provinz Trient die Gemeinden Riva del Garda, Arco sowie Nago-Torbole zu erreichen.

Für die Region Venetien und die Provinz Verona ergibt sich das folgende Bild: Malcesine – Brenzone – Torri del Benaco – Garda – Bardolino – Lazise – Castelnuovo del Garda – Peschiera del Garda

Komplett wird das Bild durch die Region Lombardei und die Provinz Brescia mit den folgenden Orten: Sirmione – Desenzano del Garda – Lonato del Garda – Padenghe sul Garda – Moniga del Garda – Manerba del Garda – San Felice del Benaco – Salo – Gardone Riviera – Toscolano-Moderno – Gargnano – Tignale – Tremosine – Limone sul Garda.

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2020 bis 2030