Gedanken und Tipps zu Andalusien

Walkerssk auf Pixabay 

Dieser Region wird eine gewisse feurige Note nachgesagt. Erkennbar wird das an der Mischung von Andalusien.  

Weltberühmt ist die Palastanlage Alhambra, deren Besichtigung in Granada erfolgen kann.

Dazu gehören zum einen beeindruckende Städte. Gekennzeichnet sind diese teilweise von historischen Bauwerken. Nicht einen Moment zu kurz kommen die kulinarischen Genüsse. Auf möglichen Reisen durch Andalusien zeigt sich, wie facettenreich die Landschaft ausgeprägt. Natürlich gibt es in Andalusien eine Reihe von Orten, die kulturell von Bedeutung sind. So lässt sich die Stadt Granada entdecken, bei der es sich um den Sitz der letzten maurischen Herrscher handelt.

Die Reise kann nach Cordoba führen, das sich mit einer maurischen Altstadt präsentiert. Weitere sehenswerte Facetten sind in Form der Kathedrale Mezquita, der Altstadt sowie des Altstadtviertels von Cordoba zu sehen.

Mehr als einen Blick wert ist die Stadt Sevilla. Dort befindet sich die weltweit größte gotische Kathedrale. Beim Besuch bietet sich die Gelegenheit zu einer Stadttour, die einen tiefen Einblick in das spanische Leben vermittelt. Sehenswert sind der Königspalast Alcazar und der Park Maria Luisa. Ausflüge bieten sich zum Glockenturm Giralda und der Kathedrale Maria de la Sede an. 

Neben der Alhambra besteht in Granada die Gelegenheit zum Besuch vom Stadtviertel Albaicin.

Königlich geht es in der spanischen Hauptstadt Madrid zu.

Fortsetzung folgt

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2019 bis 2025