Bundesländer Österreich mit Hauptstadt

Der mitteleuropäische Binnenstaat Österreich wird durch Liechtenstein, die Schweiz, Ungarn, die Slowakei, Italien, Slowenien, Tschechien und Deutschland begrenzt. Gekennzeichnet ist das Land von fünf Großlandschaften:

Ostalpen

Alpen- und Karpatenvorland

Vorland im Osten – Randgebiet des Pannoischen Tieflands

Granit- und Gneisplateau – Mittelgebirgsland der Böhmischen Masse sowie das

Wiener Becken.

Dabei wird das Land zugleich von folgenden Bundesländern geprägt:

Bundesland – Hauptstadt

Burgenland – Eisenstadt

Es gab Zeiten, in denen das Land zu Ungarn gehörte. Inzwischen nimmt das Burgenland eine Position als Mitglied der Europaregion Centrope ein. Heute wird das Gebiet zu dem teilweise durch Niederösterreich und die Steiermark sowie durch ungarische Komitate, slowenische und slowakische Gemeinden begrenzt. Gekennzeichnet ist das Land vom Neusiedler See. Doch auch die Alpen-Ausläufer verleihen dem Bundesland ein interessantes Bild. 

Kärnten – Klagenfurt am Wörthersee

Bei dem Bundesland handelt es sich um das südlichste der Republik Österreich. Auf der einen Seite begrenzen die Bundesländer Steiermark, Salzburg und Tirol dieses Bundesland. Andererseits kommt es durch Slowenien und Italien zur Begrenzung des Landes, das von mehreren Tälern gekennzeichnet ist. Gäste von Kärnten haben Gelegenheit zu Aktivitäten wie dem Besuch von Erlebnisbädern oder einer Fahrt auf einer der schönsten Panoramastraßen. 

Niederösterreich – St. Pölten

Während in Bezug auf die Bevölkerung Niederösterreich das zweitgrößte Bundesland ist, handelt es sich bezogen auf die Fläche um das größte österreichische Bundesland. Umschlossen wird dadurch die Hauptstadt Wien. Bei Niederösterreich liegt eine Gliederung in vier Viertel vor. Es handelt sich um das Industrieviertel, das Mostviertel, das Weinviertel sowie das Waldviertel. Gleichzeitig ist eine naturräumliche Einteilung in mehrere Einheiten gegeben. 

Oberösterreich – Linz

Das österreichische Bundesland ist mit seiner Landeshauptstadt Linz im Norden zu erreichen. Geht es um die Fläche, ist die Rede vom viertgrößten Bundesland. Gekennzeichnet ist Oberösterreich von drei Naturräumen, an denen das Land Anteil hat. Ferner lädt das Bundesland mit dem Salzkammergut zu einem Besuch ein. Dort sind Seen wie der berühmte Wolfgangssee, der Hallstätter See und der Almsee der Garant für erholsame Stunden. 

Salzburg – Salzburg

Gegen Ende des siebten Jahrhunderts kam es zur Neugründung von Salzburg, wobei es sich bei der Stadt um einen Bischofssitz handelte. Beim heutigen Wahrzeichen der Stadt handelt es sich um die Festung Hohensalzburg, deren Errichtung im 11. Jahrhundert erfolgte. Zur prunkvollen Ausstattung als Residenzstadt kam es im 17. Jahrhundert. Seit 1996 steht die Stadt in der Liste vom Weltkulturergbge der UNESCO. Der entsprechende Eintrag lautet: Historisches Zentrum der Stadt Salzburg. 

Steiermark – Graz

Als Hauptstadt stellt Graz zugleich die größte Stadt innerhalb des Bundeslandes dar. Gleichzeitig handelt es sich um das zweitgrößte Bundesland. Gekennzeichnet ist die Steiermark von Regionen wie der Obersteiermark, der Weststeiermark und der Oststeiermark. Zu den weiteren Gemeinden gehören Leoben, Kapfenberg und Feldbach. Unter den Sehenswürdigkeiten sind die größte Marien-Wallfahrtskirche in Form der Basilika von Mariazell sowie der Naturpark Schloss Herberstein zu finden. 

Tirol – Innsbruck

Die in den Alpen gelegene Region liegt teilweise in Österreich und in Italien. Eine eigene Rechtspersönlichkeit besitzt zum einen das historische Gebiet. Auch die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino verfügt über die eigene Rechtspersönlichkeit. Daher greift an dieser Stelle der europäische Verbund für territoriale Zusammenarbeit. Sehenswert sind die Kristallwelten von Swarowski in Wattens sowie der Berg Großglockner. 

Vorarlberg – Bregenz

Dieses im Westen von Österreich gelegene Bundesland zeichnet sich durch viele Kulturformen aus. Ein Merkmal sind die hoch- und höchstalemannischen Dialekte. Umgeben wird das Land von Gebieten wie dem Silvretta und dem Alpenrhein. Des Weiteren kommt es zu einer Begrenzung durch das Fürstentum Liechtenstein, die Schweizer Kantone Graubünden und St. Gallen, das österreichische Tirol sowie durch das deutsche Bundesland Bayern. 

Wien – Wien

Einen großen Bekanntheitsgrad besitzt die Stadt nicht nur durch ihre Hauptstadtfunktion. Wien stand bereits Mitte der 50-er Jahre im Mittelpunkt der Historienfilme um Kaiserin Sissi und Kaiser Franz-Josef. Einer der Hauptanziehungspunkte stellen die Parks, Auenlandschaften und Wälder dar. Dazu gehört die Donauinsel, die einen hervorragenden Blick auf den Leopoldsberg bietet. In den Praterauen bietet sich das Heustadelwasser zu einem Besuch an. Natürlich stellt der Wiener Prater einen der Hauptanziehungspunkte dar. Es handelt sich dabei um die größte Parkanlage von Wien. 

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025