vier Staaten

Wie bereits erwähnt, ist das Bild von Großbritannien von England, Wales sowie Schottland und Nordirland. Alle Staaten haben ihre individuellen Merkmale.

Schottland

Innerhalb des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland stellt Schottland einen Landesteil dar. Das gesamte Land besitzt eine Fläche von 78.772 km². Zum auf der Insel Großbritannien liegenden Landesteil gehören mehrere Inselgruppen. Bereits seit dem Jahr 1437 nimmt die Stadt Edinburgh die Funktion der Hauptstadt wahr. Bezüglich des Landesteils liegt eine Aufteilung in drei geografische Regionen vor. Dabei handelt es sich um die Southern Uplands, die Central Lowlands und die Highlands. Zur Flora des Landes gehören Moor- und Tundra-Arten sowie Nadel- und Laubwald.

Unter den Sehenswürdigkeiten des Landes sind Loch Ness, Stirling Castle, Loch Lemond und Edinburgh Castle zu finden. Ein Besuch bietet sich ebenfalls bei Neist Point und Dunvegan Castle an. Ebenfalls laden die National Gallery of Scotland sowie das Wallace Monument zu einem Besuch ein.

Wales

Auf der Insel Großbritannien ist der Staat Wales im Westen zu erreichen. Begrenzt wird die Insel durch England sowie durch die Irische See und den Bristolkanal. Die Position der Hauptstadt nimmt Cardiff ein. Bei Wales wird zugleich von einer der sechs keltischen Nationen gesprochen. Innerhalb Großbritanniens stellt Wales mit einer Fläche von 20.735 den kleinsten Landesteil dar. Durch die Lage am Wasser verfügt die Küste auf einer Länge von 1200 Kilometern über ein interessantes Bild. Gekennzeichnet ist die Küste von Stränden, die weit auslaufen und Steilküsten.

Wales präsentiert sich mit Weltkulturerbestätten der UNESCO. Doch auch die Blaenavons Landschaft bietet sich für einen Besuch an. Schließlich stellt die Region eine Erinnerung an die Zeit der hohen Bedeutung der walisischen Kohle für die Industrie der Welt. Die Reise kann Gäste ferner in das königliche Nordwales führen, wo sich verborgene Kirchen, Schlösser und Burgen entdecken lassen. Aufmerksam auf sich macht das Land ferner mit über 500 Schlösser und Burgen. Ferner zeichnet sich Wales durch den Wales Coast Path aus. Es handelt sich um die erste Route weltweit, die an einer nationalen Küste durchgehend verläuft.

England

Innerhalb des Vereinigten Königreiches stellt England den größten Teil dar. Der im europäischen Nordwesten gelegene Staat präsentiert sich mit der Hauptstadt London. Gleichzeitig nimmt die Stadt die Position der Hauptstadt vom Vereinigten Königreich ein. Bezogen auf die größten Städte in Europa ist London auf Platz 3 zu finden. Aus geografischer Sicht ist das Land von niedrigen Ebenen und Hügeln gekennzeichnet. Dies ist hauptsächlich im Süden von England und im zentralen Bereich des Landes gegeben. Dagegen präsentieren sich der Südwesten und der Norden mit Hochland.

Das Erlebnisprogramm in England ist bunt ausgeprägt. Natürlich laden Sehenswürdigkeiten wie der Big Ben zu einem Besuch ein. Ferner bietet sich für Gäste der Besuch in den Warner Bros. Movies an. Weitere Höhepunkte stellen das Warwick Castle, das Windsor Castle sowie Stonehenge mit seinem magischen Ruf. Erhaben strahlen außerdem die Tower Bridge sowie der Tower of London.

Fortsetzung folgt

Copyright by Marina Teuscher 2019 bis 2025