Irland

lake-829057_1920

Der westeuropäische Inselstaat Irland hat an der Fläche der gleichnamigen Insel einen Anteil von ungefähr fünf Sechstel. Bei der größten Stadt des Landes handelt es sich um Dublin, das zugleich die Hauptstadtfunktion wahrnimmt. Hügeliges Gebiet schließt die im Landesinneren befindlichen Ebenen ein.

Innerhalb der Regionen sind wiederum zahlreiche Seen wie der Lough Corrib zu finden. Dabei handelt es sich um den zweitgrößten See von Nordirland. Im Norden beginnt der Fluss Shannon, dessen Verlauf nach Süden führt. Neben den Ufern von Seen und Flüssen laden sechs Nationalparks und verschiedene Schutzgebiete zu einem Besuch ein. Darunter sind der Ballycroy-Nationalpark und der Connemara-Nationalpark zu finden. Sehenswert sind außerdem die beiden Stätten, die die UNESCO in die Liste des Welterbes aufnahm:

abbey-981904_1920

Archäologisches Ensemble Bend of the Boyne – 1993

Felseninsel Skellig Michael mit frühmittelalterlicher Klostersiedlung – 1996

 

Copyright by Marina Teuscher 2015 bis 2020