Distrikte

Bezogen auf die Republik Portugal liegt hinsichtlich der Verwaltungsgliederung die vertikale administrative Struktur vor. Zudem liegt eine Gliederung in zwei Autonome Regionen sowie das große Kontinentalportugal vor, wobei dieses Gebiet von Distrikten gekennzeichnet ist. Das Land besitzt so eine Gliederung in 308 Kreise oder Municipios sowie eine Unterteilung in 3091 Gemeinden. Dies sind die Distrikte des Landes:

Lissabon

Porto

Braga

Setubal

Aveiro

Leiria

Santarem

Coimbra

Faro

Viseu

Regiao Autonoma da Madeira

Bekannt ist diese Region als Insel des ewigen Frühlings. Madeira erweckt mit einer besonderen Mischung jährlich die Aufmerksamkeit vieler Urlauber. Zum einen sind dort spektakuläre Küsten zu sehen. Doch farbenfrohe Blumengärten und wilde romantische Landschaften tragen zu einer angenehmen Atmosphäre im Urlaub bei. Bereichert wird diese Zeit durch unzählige Sonnenstunden. Besonders Naturfreunde erfreuen sich an einem Aufenthalt auf der Insel, die von einem angenehmen warmen Atlantikklima gekennzeichnet ist.

Zu den möglichen Aktivitäten gerade von Naturfreunden gehört das Entdecken der eindrucksvollen Berglandschaft. Einen weiteren Blickfang stellen die Levadas dar. Es handelt sich um Wasserläufe, deren Anlegung teilweise vor Jahrhunderten erfolgt ist. Sie existieren auf Madeira noch immer, da schließlich die Bewässung von Feldern von Bedeutung ist. Da sind eben viele wunderbare Facetten, die den Aufenthalt auf Madeira auch für Feinschmecker und Genießer zu einem Erlebnis machen. 

Viana do Castelo

Regial Autonoma dos Acores

Vila Real

Castel Branco

Guarda

Evora

Beja

Braganca

Portalegre

Copyright by Marina Teuscher 2019 bis 2025