Die Kantone

Bei der Schweiz liegen vielfältige Gliederungen vor. Zum einen ist das Land von den landschaftlichen Großräumen des Jura, des Mittellandes und der Alpen mit den Voralpen gekennzeichnet. Zudem besitzt das Land 26 Kantone, in denen die Sprachen Deutsch, Französisch sowie Italienisch und Rätoromanisch die Schweiz prägen.

Es handelt sich um folgende Kantone, zu denen die nachfolgend aufgeführten Hauptorte gehören:

Zürich – Zürich

Der deutschsprachige und gleichnamige Kanton Zürich besitzt einen großen Anteil am Schweizer Mittelland. Gekennzeichnet ist der Zürichsee, der größte See innerhalb des Kantons, durch seine Ausdehnung bis in St. Gallen und Schwyz reicht. Zu den Ausflugsgipfeln gehören das Schnebelhorn, das Hörnli und der Bachtel. Ausflüge können in Städte wie Winterthur, Wädenswil und Richterswill führen. 

Bern – Bern

Luzern – Luzern

Uri – Altdorf

Schwyz – Schwyz

Obwalden – Samen

Nidwalden – Stans

Glarus – Glarus

Zug – Zug

Freiburg – Freiburg

Solothurn – Solothurn

Basel-Stadt – Basel

Basel-Landschaft – Liestal

Schaffhausen – Schaffhausen

Appenzell Ausserrhoden – Herisau, Trogen

Appenzell Innenrrhoden – Appenzell

St. Gallen – St. Gallen

Graubünden – Chur

Aargau – Aarau

Thurgau – Frauenfeld

Tessin – Bellinzona

Waadt – Lausanne

Wallis – Sitten

Neuenburg – Neuenburg

Genf – Genf

Jura – Delsberg

Copyright by Marina Teuscher 2017 – 2025