Gedanken und Tipps zu Norwegen

Skandinavien präsentiert sich mit einer unglaublichen Vielfalt. Dies gilt für Norwegen, dem Land, das auch über eine Fähre erreichbar ist. Nach der Ankunft in Norwegen erleben Gäste ein Land, in dem allein eine Vielzahl von Aktivitäten erfolgen kann.

Geografische Gedanken

Ein Blick auf eine Landkarte zeigt, dass das Land an der Nordsee seinen Anfang nimmt. Die Ausdehnung von Norwegen verläuft bis zum Nordkap. Dabei präsentiert sich das Land mit einer sehr abwechslungsreichen Landschaft. So verbinden sich dort einsame Fjellgebiete mit Stränden, die sich durch eine karibische Ausstrahlung auszeichnen. Bereichert wird die Landschaft durch fruchtbare Täler, tosenden Wasserfällen und tiefen Fjorden. Einer der Höhepunkte ist in Spitzbergen zu sehen, dass sich wiederum durch seine einzigartigen artikische Landschaft auszeichnet.

Das Paradies für Angler

Mit Norwegen ist ein Land zu entdecken, das sich durch fischreiche Gewässer auszeichnet. Der besondere Aspekt ist darin zu sehen, das nicht in allen Regionen ein Angelschein erforderlich ist. Es bedeutet jedoch nicht, dass in den Regionen, wo kein Angelschein erforderlich ist, Regeln völlig außer Acht gelassen werden können. Sportgeschäfte, Tankstellen und Campingplätze stellen eine gute Orientierungshilfe dar, sofern ein Angelschein benötigt wird. Teilweise variieren Preise für die Tageskarten stark.

Mit dem Kajak unterwegs

Das Land erweist sich außerdem als Paradies für Fans des Paddelns. Dabei kommt in der Regel dem sorgfältigen Planen eine wichtige Bedeutung zu. Dies gilt für Fahrten auf Wildwasserflüssen, Seen, Fjorden oder an der Küste. Vor allem Tidenhub und Strömungen sind bei der Fahrplanung nicht außer Acht gelassen werden.

Spitzbergen, Nordnorwegen und Nordkap

Es handelt sich um eine Region, in der die Sonne nicht untergeht. Gesprochen wird dabei auch von dem Phänomen der Mitternachtssonne. Gerade in dieser Region lässt sich dieses Schauspiel gut beobachten. Der Aufenthalt dort ermöglicht den Blick auf seltene Tierarten. Ideale Voraussetzungen dazu bieten das Naturparadies Senja sowie die Inselgruppen Vesteralen und Lofoten. Interessante MOmente hält auch das Archipel Spitzbergen bereit wie arktische Landschaften mit ihren Eisbergen zeigen. Die mystischen Polarlichter sind etwa in den letzten Tagen des Monats August zu entdecken.

Fjordnorwegen

Geformt wird die Landschaft durch eindrucksvolle Fjorde, deren einzigartiges Bild sich zu wundervollen Naturschauspielen entwickelt. Gekennzeichnet ist die Landschaft von schroffen Felswänden und Wasserfällen. 

Fortsetzung folgt

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2019 bis 2025