Gedanken und Tipps zu norwegischen Regionen

Der in Nordeuropa liegende Staat ist auf der skandinavischen Halbinsel zu erreichen. Zu den besonderen Höhepunkten des Landes gehört der Fluss Glomma mit einer Länge von 601 Kilometern. Sehenswert sind außerdem die verschiedenen Regionen, von denen einige hier zu lesen sind:

Der Blick auf Aseral

Nordwestlich in Vest Agder ist diese Region zu erreichen. Die Landschaft im Norden ist von Hochgebirgen und Seen gekennzeichnet. Dadurch spricht diese Region Freunde des Wassersports und Wanderer am. In eine Welt von Flüssen und dichten Wäldern tauchen Reisende im Süden der Region ein.

Größere Siedlungen gibt es bis auf das Dorf Kyrkjebygd in dem Gebiet inicht. Und doch gibt es Regionen wie Bortelid und Eikerapen, die mit ihrer Ausrichtung zum Verweilen einladen. Damit bietet die Region ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub. Es lohnt sich, die unberühte Natur in Aseral zu entdecken.

In den ersten Tagen vom August lädt Eikerapen mit der Ausrichtung von einem lokalen Musikfestival zu einem Besuch ein. Der Fährhafen von Kristiansund ist in einer Entfernung von 90 Kilometern zu erreichen. Mit dem Auto dauert die Fahrt etwa 1,5 Stunden.

Fortsetzung folgt

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2019 bis 2025