Zwei Ausstellungen

Seit dem 17.11.2018 besteht für Interessierte die Gelegenheit zum Besuch zweier besonderer Ausstellungen. Dabei führt der Blick zunächst nach Potsdam, wo das Museum Barberini zu einem Besuch einlädt. Dem Winterblues wird durch keine Chance zum Einzug gelassen. Schließlich geht es um das Thema „Farbe und Licht“.

Im Rahmen dieser Ausstellung kommt es zur Präsentation von Werken von Henri-Edmond Cross. Bei ihm handelt es sich im Hinblick auf den französischen Neoimpressionismus um einen der führenden Künstler beziehungsweise Pioniere im 20. Jahrhundert.

Durch das Museum Dieselkraftwerk Cottbus wird eine weitere Ausstellung seit dem 17.11.2018 präsentiert. Sie steht unter dem Motto „Die Quadratur des Spreewaldes. Alles fließt… Erschaffen wurden diese Werke durch Dieter Zimmermann. Es sind Werke, die in vielen Fällen eine Serie ausbreiten, sodass zu einem Werk noch weitere Bilder gehören. Im Vordergrund stehen Beobachtungen der Natur im Spreewald, der sich durch unzählige Kanäle auszeichnet.

Während die Ausstellung im Barberini bis zum 17. Februar 2019 geöffnet, sind die Werke von Dieter Zimmermann noch bis zum 13.01.2019 zu sehen.