Aktueller Sachstand

Leider ist es weiterhin so, dass mir die zustehenden Gelder in voller Höhe vorenthalten werden – jemand der schwerkrank ist – und das, trotzdem ich zweimal geimpft bin. Es dürfte für mich als noch eine etwas unruhige Zeit werden, bis ich den Geldeingang schwarz auf weiß sehe. Die Gedanken gehen angesichts der Situation mit meinen Erkrankungen schon durcheinander. Ob man jetzt sogar so weit gehen will, dass man Krebskranke zum arbeiten gehen zwingen will, kann ich nicht beurteilen.

Aktueller Sachstand weiterlesen

Miniatur-Wunderland und die Nähe zum Welterbe

Der folgende Artikel wird über eine Auszeichnung für das Hamburger Miniatur-Wunderland berichten. Es geht dabei um ein Verzeichnis für die TOP-100. Bei der näheren Beschäftigung mit der Liste fällt jedoch die enge Nähe zum Welterbe der UNESCO auf. Weitere Informationen zum Welterbe gibt es auch auf meinen Webseiten https://deutsches-welterbe.de sowie https://gemeinden-und-staedte.de

Eine besondere Auszeichnung

Miniatur-Wunderland und die Nähe zum Welterbe weiterlesen

Arztgespräch vom 14.10.

Das ist die CD, die die Bilder enthält, die am 06.10.2021 gemacht wurden.

Über den Befund habe ich heute beim Termin mit meiner Onkologin gesprochen. Der Krebs ist zurück und wird erneut für eine Reihe von weiteren Arztterminen verantwortlich sein. Mit meiner Onkologin habe ich bereits darüber gesprochen, dass ich ansonsten weiter arbeiten kann, weil Ablenkung die beste Medizin gegen den Krebs ist. Glücklicherweise ist die Zeit heute weiter fortgeschritten und die medizinische Forschung hat sehr viel erreicht. Die Arbeit wird ansonsten, wenn auch vielleicht manches Mal eingeschränkt, weitergehen. Noch kann ich nichts über weitere Wege berichten.

Eins weiß ich allerdings sicher: wie viele andere auch hätte ich auf die Bekanntschaft mit Krebserkrankungen gern verzichten können. 

Ansicht auf dem PC

Um es zunächst vereinfacht darzustellen: Die Browser vom PC und von den mobilen Endgeräten unterscheiden. Dadurch kommt es zur unterschiedlichen Anzeige auf PC und Smartphone.

Das sind aktuelle Fotos der PC-Ansicht meiner Welterbe-Seite. Neben vielen Menüs gibt es einen kleinen Pfeil, der den Zugang zu den weiteren Seiten öffnet. (Okay, es gibt auch ein paar Informationen zu meiner Person.) Diese Informationen lassen sich auch über das Smartphone abrufen. Den Weg dazu beschreibt dieser Tipp:

Ansicht auf dem PC weiterlesen

Nachdenkliches

Mit zwei Krebserkrankungen und der jahrelangen Behandlung seit Ende 2001 ist längst nicht mehr alles wie es war. Eine 100 prozentige Leistungsfähigkeit wird es nie wieder geben. Aufgrund meiner Fachärzte (Onkologie, Internistin) bin ich schon lange doppelt geimpft (28.5. und 09.07. – ein digitaler Impfpass liegt vor – durch die Praxis meiner Lungenfachärztin) Auch der regelmäßige Besuch ist meinem Fitnessstudio ist nichts schlimmes, sondern aus medizinischen Gründen erwünscht und erforderlich. Nur so kann ich langfristig wieder dauerhaft Belastung aufbauen und die Blutwerte bekämpfen sowie versuchen zu verhindern, dass es zu einer dritten Krebserkrankung kommt. Sport wird in der Onkologie schon lange als ein Medikament angesehen.

Nachdenkliches weiterlesen

Essen in der Kantine

Die unterschiedlichsten Behörden und Polizeiabschnitte haben in der Regel eines gemeinsam: Sie bieten ihren Mitarbeitern eine Kantine an, in der mitunter auch die Zivile Bevölkerung essen gehen kann, wenn man sich ordnungsgemäß bei der Wache anmeldet. Auch der Polizeiabschnitt in der Pankstraße besitzt eine Kantine, die von Oliver Marian Lupp betrieben wird. Dort war ich eine Zeitlang, als ich mir noch keine Gedanken über die Fantasien anderer gemacht habe, mit einer älteren entfernten Verwandten essen.

meine Webseite Amerika-der-Doppelkontinent

Ende August habe ich mit der Einrichtung dieser Webseite begonnen. Inzwischen hat sich schon einiges getan. Natürlich gehtn auch auf meiner Webseite https://amerika-der-doppelkontinent.com die Arbeiten fortlaufend weiter. Inzwischen liegt mindestens für jeden Bundesstaat mindestens eine Kurzbeschreibung einer Stadt vor. Es gibt allerdings auch bereits Seiten, bei denen bereits zehn Städte beschrieben sind. Weitere Informationen folgen. 

Glückwünsche

An dieser Stelle bedanke ich mich schon jetzt die Glückwünsche zu meinem Geburtstag – jedes Jahr ist der 27.9. eine gute Vorbereitung auf die bevorstehende Weihnachtszeit durch das Alleinsein an meinem Geburtstag, da ich mit Sicherheit in der Weihnachtszeit oder genauer an Heiligabend und den Weihnachtstagen sowie Silvester wie auch in den letzten Jahren allein sein werde. Da ich meinen Versuch, den Führerschein einst zu erlangen, aus familiären Gründen nicht beenden konnte, ist das Reisen nicht so einfach.

Stand 28.09.2021: Vielen Dank für die Glückwünsche. Ich habe mich gefreut. Mein kurzzeitiges geöffnetes Profil in Facebook ist jetzt wieder, da ich nicht alles mitbekommen kann, mit Rücksicht auf mein Umfeld gesperrt.