Kleinere Städte und Gemeinden in Bayern 8

Für eine bessere Übersichtlichkeit und mehr Aufmerksamkeit  gibt es jetzt meine Webseite http://gemeinden-und-staedte.de. Bitte bei Fragen zu weiteren Städten und Gemeinden dort nachschauen.

Ruhpolding

Die Chiemgauer Alpen sowie der Landkreis Traunstein bilden die Umgebung für die Gemeinde. Als Kur- und Fremdenverkehrsort hat Ruhpolding überregional Bekanntheit erlangt. Neben dem Hauptort gibt es noch 71 weitere Ortsteile. Besuche lassen sich in Reit im Winkl, Inzell und Siegsdorf einplanen. Bei der höchsten Erhebung handelt es um das Sonntagshorn.

In der Glockenschmiede kann eine Entdeckungsreise bis in das 17. Jahrhundert zurückführen. Es ist eine von nur noch wenig existierenden Hammerschmieden. Des Weiteren gibt es das Holzknechtmuseum Ruhpolding, das viele Informationen zu den Holzknechten vermittelt. Das Ruhpoldinger Heimatmuseum befindet sich in einem früheren Jagdschloss. Einen höheren Bekanntheitsgrad besitzt Ruhpolding, da dort regelmäßig Wettkämpfe des Biathlon stattfinden.

Hauptbeschreibung

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-bayern/ruhpolding-stadt

Nürnberg

Bei der fränkischen kreisfreien Großstadt handelt es sich um die zweitgrößte bayerische Stadt. Zu finden ist Nürnberg unter den 20 größten Städten in Deutschland. Dies ist die Folge einer Verbindung zwischen den Städten Schwalbach, Erlangen, Fürth und Nürnberg. Eine erste urkundliche Erwähnung brachte das Jahr 1050 mir sich.

Sehenswert sind das Germanische Nationalmuseum sowie das Albrecht-Dürer-Haus. Ferner befindet sich das Verkehrsmuseum in der Stadt, in dessen Räumen das DB Museum zu einem Besuch einlädt. Dort befindet sich das historische Straßenbahndepot St. Peter. Unter den weiteren Museen sind das Stadtmuseum Fembohaus sowie das Spielzeugmuseum zu finden.

Hauptbeschreibung

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-bayern/nuernberg-stadt

Fürstenfeldtbruck

Innerhalb des gleichnamigen Landkreises ist die große Kreisstadt Fürstenfeldbruck zu erreichen. Durch die Stadt fließt die Amper. Zugleich liegt für die Stadt eine Zugehörigkeit zur Metropolregion München vor. Nach Erkundung der Stadt bieten sich Ausflüge in Nachbargemeinden wie Maisach, Eichenau und Adelshofen an. Maximal beträgt die Entfernung zehn Kilometer.

Auf dem Gelände vom einstigen Zisterzienserkloster befindet sich heute das Veranstaltungsforum Fürstenfeld. Ferner laden das Brucker Volksfest und das Altstadtfest regelmäßig zu einem Besuch ein. Gelegenheit besteht zum Besuch vom Park in der Nähe von der Hauptstraße, der sich durch einen alten Baumbestand auszeichnet. Zur Errichtung vom Bahnhof von Fürstenfeldbruck kam es in den Jahren 1871 und 1872. 

Hauptbeschreibung

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-bayern/fuerstenfeldbruck-stadt

Neu-Ulm

In der Großen Kreisstadt hat der Landkreis Neu-Ulm seinen Verwaltungssitz. Die Hochschulstadt ist zudem innerhalb des bayerischen Regierungsbezirks Schwaben zu erreichen. Innerhalb des Regierungsbezirks stellt Neu-Ulm die drittgrößte Stadt dar. Die Stadt besitzt zudem die Funktion eines Oberzentrums, von denen es in Bayern insgesamt 23 gibt. 

In der Stadt befinden sich die städtischen Museen am Petrusplatz. Dazu gehört das Edwin-Scharff-Museum. Außerdem ist das erste Kindermuseum des Bundeslandes dort zu erreichen. Zur Reihe der vielen Bauwerke gehören Sakralbauten wie St. Johann Baptist. Mit dem Neu-Ulmer Wasserturm gibt es ein im Jahr 1898 errichtetes Gebäude, welches als Wahrzeichen der Stadt gilt. Alle zwei Jahre findet seit dem Jahr 1998 das internationale Donaufest statt.

Hauptbeschreibung

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-bayern/neu-ulm-stadt

RegensburgWelterbestadt

Südöstlich nach Deutschland führt die Reise zu dieser Welterbestadt, bei der es sich gleichzeitig um die Hauptstadt vom Regierungsbezirk Oberpfalz handelt. Gelegen sind innerhalb des Stadtgebietes dieser Großstadt die beiden Donauinsel Untere Wöhrd und Obere Wöhrd. Gekennzeichnet ist das Stadtgebiet von vier Natur-Großräumen. Es handelt sich um den Fränkischen Jura und den Bayerischen Wald. Des Weiteren gibt es die Donau-Ebene, bei der auch von der niederbayerischen Lößebene die Rede ist, und das niederbayerische Tertiär-Hügelland. Außerdem stellt Regensburg eines von drei bayerischen Regionalzentren dar. 

In der Stadt stehen mehr als 1340 Objekte unter Denkmalschutz. Der Anteil, der zum Ensemble „Altstadt mit Stadtamhof“ gehört und den historischen Kern bildet, liegt bei 984 Häusern. Dieses nördlich der Alpen befindliche Ensemble stellt die größte Stadtanlage des Mittelalters dar. Einen Einblick in die verschiedensten Bereiche bieten 22 Museen, die einige Dauerausstellungen präsentieren. 

Hauptbeschreibung

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-bayern/regensburg-stadt

SteingadenWelterbe

Die Umgebung wird durch den in Oberbayern gelegenen Landkreis Weilheim-Schongau gebildet. Dem Ort liegt eine Anerkennung als staatlicher Erholungsort vor. Gelegen ist die Gemeinde innerhalb des Alpenvorlandes. Bis zu 29 Kilometer trennen Steingaden von Garmisch-Partenkirchen, Kaufbeuren und Füssen. Zur Gemeinde gehören insgesamt 53 Gemeindeteile.

Im Mittelpunkt steht die Wieskirche, bei der es sich um eine Wallfahrtskirche handelt. Bekannt ist diese Kirche auch unter „Zum gegeißelten Heiland auf der Wies“. Innerhalb der Jahre 1746 bis 1754 kam es zur Erbauung der Kirche im reinsten Rokokostil, die heute eine Welterbestätte der UNESCO ist. Sehenswert sind das Wallfahrtsmuseum in der Wies sowie das Welfenmünster.

Hauptbeschreibung 

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-bayern/Steingaden

Bodensee

Der Bodensee wird durch die Länder Österreich, Schweiz und Deutschland begrenzt. In Deutschland sind die Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg am Bodensee zu erreichen. Genauer betrachtet geht es dabei um zwei Seen sowie einen Flussabschnitt, der die beiden Seen verbindet. Insgesamt liegt bei den Seen eine Uferlänge von 273 Kilometer vor. Der Anteil des Ufers, der in Bayern liegt, erreicht einen Wert von 18 Kilometern.

Die Region um den Bodensee lässt sich auf vielen Wegen entdecken. Eine dieser Möglichkeiten stellen die Wander- und Pilgerwege dar. Dazu gehört die Via Beuronensis, wobei es sich um einen Jakobsweg handelt, der vom Neckargebiet in die Schwäbische Alb führt. Als Beispiel für Fernrad- und Radwege gelten der Schwäbsche-Alb-Radweg sowie der Hohenzollern-Radweg dar.

Hauptbeschreibung

http://deutsches-welterbe.de/bundesland-bayern/bodensee

KI 03.03.2020

Vielleicht irre ich mich ja – doch für mich sieht das wie eine ordnungsgemäße Zutrittsberechtigung zu der Veranstaltung aus. Oder steht da nicht mein Name drauf?

Onkologische Schwerpunktpraxis

Nachdem ich die Diagnose für meine erste Krebserkrankung erhalten habe, bin ich postwendend zur onkologischen Schwerpunktpraxis in der Rathenower Straße gegangen, in der schon meine Mutter behandelt wurde. Ich wollte unbedingt einen anderen Behandlungsweg haben, da meine Mutter drei Krebsdiagnosen in vier Jahren erhielt. Am Morgen des 15.01.2002 erhielt ich in der onkologischen Schwerpunktpraxis meine erste Chemotherapie. Meine geplante Operation wurde abgesagt. Noch heute bin ich in der Praxis in Behandlung. Ich hoffe nur, dass man in dieser Zeit mögliche Krebspatienten dann an onkologische Schwerpunktpraxen verweist, damit sie eine Behandlung erhalten! 

Anhängigkeit beim Jobcenter

Ich bin zwar nicht froh, dass ich nun seit Jahren beim Jobcenter anhängig bin und ein medizinisches Gutachten nach dem anderen eine Arbeitsfähigkeit ausschließt. Welche Alternativen hat man mit zwei Krebserkrankungen? Und beim Jobcenter gibt es auch Abteilungen für Selbständige, sodass man mitunter nur Aufstocker ist. Doch ist es mir lieber, ich bekomme Geld vom Jobcenter als das ich mit den ständig geänderten Regularien in Bezug auf die Corona-Hilfe leben muss, was meinen Erkrankungen nicht gut tut. Angesichts der Situation kann ich zwar noch keine einwandfreie EKS-Einschätzung abgegeben. Doch so weiß ich wenigstens, dass ich mein Geld habe und meine Selbständigkeit erhalten bleibt. Das nächste, was kommen wird, ist ein Antrag auf Schwerbeschädigung!

Der Weg zu meinen Monatskarten seit November 2017:

http://modellbahnzauber24.de/die-grossen-vorbilder-die-deutsche-bahn/die-bvg-und-die-bahn/ 

Versuch, den Führerschein zu machen

Ich habe zu wenig Zeit, mich um das Privatleben von anderen zu kümmern, wenn ich nicht gerade Kontakt mit jemand habe. Irgendwann zwischen 1986 und 1990 habe ich mit meinem damaligen Mann versucht, den Führerschein zu machen. Jedoch habe ich den Versuch abgebrochen, da meine Mutter schwer erkrankt war und sie mir wichtiger war wie ein Stück Papier. Das hat den Nachteil, dass ich für Fahrt innerhalb von Deutschland natürlich Geld benötige. Andererseits hat es auch Vorteile, wenn man keinen Führerschein hat. Man lernt gerade während einer Krebserkrankung extrem viel dazu.

Es ist klar, dass nicht jeder Autofahrer die Fahrscheine kennen kann, die jemand kennt, der die öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Deutschland nutzt. Daher habe ich auf meiner Modellbahnseite eine Extra-Seite erarbeitet, die einen kleinen Blick in die Welt der Fahrscheine in Berlin und Brandenburg ermöglicht:

http://modellbahnzauber24.de/besondere-bahnfahrten

Rezensionen oder ähnliches

Bitte Rezensionen oder ähnliche Seiten immer bis zum Ende lesen. Mitunter steht der ausschlagebende Name erst am Ende des Textes.

Neufang

Dabei handelt es sich um ein Bergdorf, das in den ersten beiden Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts bestand. Das Dorf zeichnet sich durch eine Lage am westlichen Rand vom Frankenwald aus. Zum 1. Oktober 1923 hat sich die Welt jedoch in der Form verändert, da es zur Eingemeindung von Neufang in die Stadt Sonneberg kam.

Im Jahr 1925 beginnt die Geschichte der Sternwarte Sonneberg. Gekennzeichnet ist das Bild der Sternwarte von einer Lage auf 640 Meter Höhe. Zur Entdeckung eines Asteroiden kam es im Jahr 1959. Dieser trägt jetzt den Namen „Neufang“. Ferner lädt der Tiergarten zu einem Besuch ein, der auch Einblick in das Leben auf Bauernhöfen bietet. 

Hinweis für diejenigen, die es nicht kennen: Aufgrund vieler mobiler Endgeräte werde meine Webseiten und viele andere auf dem PC anders angezeigt als auf dem Smartphone.

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2020 bis 2030