Kreuzberg

Bild: valentin_b90 by pixabay

Beim zweiten Verwaltungsbezirk handelt es sich um den flächenkleinsten Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Bestimmt wird das Bild von den gleichnamigen Ortsteilen. Bekannt ist dieses Gebiet als kreativ und alternativ. Zudem wird der Bezirk aufgrund seines vielfältigen Kultur- und Nachtlebens geschätzt. Unter den sehenswerten Facetten ist der Volkspark Friedrichshain mit dem Märchenbrunnen zu finden. Es handelt sich bei dieser Brunnenanlage, um die größte öffentlich zugängliche Anlage, die noch aus der Kaiserzeit stammt. Dort befinden sich zwei Erhebungen mit jeweils einer Aussichtsplattform.

Eine Übersicht, welche Ortsteile zu den Berliner Bezirken gehören, gibt es an dieser Stelle:

http://deutsches-welterbe.de/bundeslaender-und-mehr/berlin/kleinere-staedte-und-gemeinden-in-berlin-ortsteile-berliner-bezirke-1/

Des Weiteren befinden sich im Park Sehenswürdigkeiten wie die Freilichtbühne und ein Rundkurs für Inline-Skater. Außerdem lädt die East Side Gallery zu einem Besuch ein. Als Überrest der Berliner Mauer handelt es sich dabei um das längste noch erhaltene Teilstück der Berliner Mauer. Neben der Berlinischen Galerie ist der Checkpoint Charlie in Kreuzberg zu erreichen. Sehenswert sind außerdem das Deutsche Technikmuseum, wo sich der älteste U-Bahn-Wagen von Deutschland befindet, und das Jüdische Museum.

Hinweis Bezirksebene

Einst gab es 23 Bezirke. Daher entstehen auf der bunten Filmwelt 23 Seiten zu

Charlottenburg FriedrichshainHellersdorfHohenschönhausenKöpenick – Kreuzberg – LichtenbergMarzahnMitteNeuköllnPankowPrenzlauer BergReinickendorfSchönebergSpandauSteglitzTempelhofTiergartenTreptowWeddingWeissenseeWilmersdorfZehlendorf

In diesen Bezirken befinden sich U-Bahnhöfe, die teilweise unter Denkmalschutz stehen. Weitere Informationen gibt es an dieser Stelle:

Denkmalschutz U-Bahnhöfe 

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2021 bis 2030