Das zweite Halbjahr 2021

In diesem Zeitraum gab es zwei gravierende Ereignisse bei mir.

Zum einen war dies der Anstieg des Tumormarkers, der auf mögliche erneute Aktivitäten von Krebs hindeutet. Wie schon bereits mehrfach erwähnt, läuft meine aktuelle Krebsbehandlung seit 8. November 2021 – genau fünf Jahre, nachdem feststand, dass der zweite Tumor gewachsen ist und eine erneute Behandlung mit Strahlentherapie erforderlich ist.

Und es gab die Kürzung meiner Leistung durch die Bundesagentur für Arbeit. Diese Kürzung wurde jetzt seitens der Bundesagentur rückgängig gemacht beziehungsweise aufgehoben. Der Bundesagentur für Arbeit sind inzwischen fünf meiner behandelnden Arztpraxen bekannt. Und natürlich liegt das ärztliche Attest vom 29.10.2021 vor.