Dringend erhaltungsbedürftiges immaterielles Kulturerbe

Kulturformen haben etwas mit Können und Wissen zu tun. Gleichzusetzen ist dies mit Lebendigkeit. Doch nicht immer ist die Beibehaltung der hohen Qualität so einfach. Aus diesem Grund gibt es das in einer Liste befindliche „dringend erhaltungsbedürftige immaterielles Kulturerbe“, in die die UNESCO im Jahr 2020 diese Kulturformen aufgenommen hat:

Handweberei in Oberägypten (Sa’eed) (Ägypten)

Pasto Varnish: Traditionelles Wissen und Techniken rund um den Mopa-Mopa-Baum in Putumayo und Narino (Kolumbien)

Aixan: Überlieferte musikalische Klangkenntnisse und -fähigkeiten