Hinweis – Bestimmte Veranstaltungen

Als Unternehmerin bin ich nun trotz meiner Krebserkrankung seit über 15 Jahren mit Gewerbeanmeldung selbständig. Zwischen meinen Arztbesuchen, die bei Krebserkrankungen oder Behandlungen nicht ausbleiben, ist das eine gute Abwechslung. Viele der Unternehmen, für die ich seit Jahren tätig bin, sind logischerweise nicht nur im nationalen Raum sondern auch im internationalen Raum tätig. Um gerade auch im Hinblick auf meine Webseiten den Service auch für mein Umfeld verbessern zu können, fahre ich auch schon einmal zu einer IT-Messe nach München.

Ich finde das sehr schade, dass so wenig hinterfragt wird. Wer beachtet denn, dass es beispielsweise auch Fahrscheine als Tageskarten gibt, die man nur einmal erwerben muss.

Tagen für die öffentlichen Verkehrsmittel gibt es in der unterschiedlichsten Form. Inzwischen gibt es auch eine Seite auf meiner Webseite, der die zu Berlin gehörenden Ortsteile zu entnehmen sind.

Im Februar 2020 habe ich mich um die Teilnahme an einer Veranstaltung mit meiner Haupt-Webseite beworben und wurde eingeladen wie an diesem Programm deutlich wird. Eine solche Einladung wird wohl nicht ohne Grund ausgesprochen werden. 

Das Problem, was ich sehe: es scheint leicht zu sein, hier fragwürdigen Unterstellungen ausgesetzt zu werden, ohen dass man selber Einfluss hat. Ein Blick in eine Teilnehmerliste bei Veranstaltungen würde vieles von vornherein klären. Ganz zu schweigen davon, dass manche mitunter Rezensionen nicht bis zum Ende lesen, um sie komplett auf Namen zu überprüfen (meine Webseite: www.bunte-filmwelt.de – im zweiten Teil der Seite sind ältere Rezensionen von mir zu finden).

Eine nochmalige Teilnahme an einer solchen Veranstaltung wie am 03.03.2020 mit Bewerbung per E-Mail ist bis weiteres ausgeschlossen. Schließlich gilt es auch, die Interessen meines Umfeldes zu wahren.

Als Unternehmerin – auch im Hinblick auf meine Krebserkrankung und besonderes nach diesem Jahr (- so etwas gab es in 15 Jahren meiner  noch nicht – allein der Verdienstausfall für März und April liegt bei mindestens 800 Euro – m Fitnesstraining – wichtig für den Kampf gegen den Krebs – fange ich dann nach fünf Monaten Training erneut fast bei null an – werde ich mir nun Gedanken machen, wie ich das von meiner Seite noch weiter ausgrenzen kann, dass es diese Unebenheiten gibt. Dabei sind alle Optionen bis hin zu einer Betriebsverlagerung in der Prüfung.

Sollte es das noch einmal mit den Freikarten geben und ich daran teilnehmen, werde ich das im Gewinnfall rechtzeitig vorher auf meinen Webseiten bekanntgeben.