Mein Patientenpass

Krebs ist eine Erfahrung, die schult. Wenn man krank ist, lernt man einige Menschen wirklich kennen. Das erste Bild ist ein Nachweis von meiner ersten Krebserkrankung.

Auszüge aus meiner zweiten Krebserkrankung – am Donnerstag ist es wieder soweit, wie aus dem Auszug deutlich wird. Ich bin bei meiner Onkologin zur Kontrolluntersuchung eingeladen – eine traurige Zeit im Hinblick auf den Umgang mit Patienten mit Krebserkrankungen.

Ich wollte in diesem Jahr schon längst in Regionen wie Bonn, Würzburg und Regensburg fahren. Die letzteren beiden sind Welterbestätten. Nach Stralsund hatte ich es im letzten Jahr bereits geschafft. Da ich jedoch meinen Versuch, den Führerschein zu machen, damals aufgrund der Krebserkrankungen meiner Mutter nicht beendet hatte, muss ich mir das Fahrgeld erst erarbeiten. Zudem bekommt man nicht immer so preisgünstige Fahrten wie früher als der ONEBUS beispielsweise noch die Strecke Berlin-Köln bedient hat.