Neue Biosphärenreservate

Vor wenigen Tagen hat der zuständige Koordinationsrat bei der UNESCO 20 neue Biosphärenreservate in die Liste aufgenommen, die sich in 21 Ländern befinden. Dadurch befinden sich inzwischen 727 Reservate mit Anerkennung in der Liste. Alle Reservate verteilen sich über 131 Länder.

Einige der neuen Reservate befinden sich in Saudi-Arabien, Libyen und Lesotho. Des Weiteren gibt es neue Gebiete in Ländern wie Spanien, Russland, Italien sowie Frankreich und Kanada.

Als neues Gebiet befindet sich ebenfalls nun das Mura Drava Donau-Reservat. Dadurch werden die Länder Slowenien, Serbien, Ungarn, Kroatien und Österreich angesprochen.

Doch es gibt auch Reservate, die sich inzwischen nicht mehr auf der Liste befinden. Seiten der Regierungen wurde um eine Streichung gebeten Oder die Erfüllung von Kriterien hat gefehlt.