Starkregen – Hochwasser – ergänzt

Diese Nacht hat keine schönen Bilder hervorgebracht. Auf der Seite vom Bundesland Nordrhein-Westfalen habe ich auch einige Informationen festgehalten. Ich werde nicht alle Bürgertelefone mitbekommen. Doch werde ich wichtige Informationen auf dieser Seite eintragen:

https://deutsches-welterbe.de/bundesland-nordrhein-westfalen/

Es gibt eine weitere Telefonnummer, die von der WDR Lokalzeit in Duisburg veröffentlicht wurde: 0800 5678100 – es wird bei Bedarf Hilfe vermittelt. Für diejenigen, die spenden möchten, hat der WDR Lokalzeit in Bonn Kontonummern veröffentlicht. Zudem freut man sich über Helfer. Allerdings mögen diese dann bitte sich an die eingerichteten Sondertelefonnummern (Rathäuser, Kommunen – Beispiel Kreis Euskirchen, Bad Münstereifel) wenden, damit die Einsätze koordiniert werden können.

Wie die Polizei im Rhein-Erft-Kreis mitgeteilt hat, gibt es eine zentrale Rufnummer im Zuge der Hochwasserkrise: 02271 – 83 222 22.

Als Ansprechpartner bietet sich am 18.07. die Sammelstelle vom DRK-Kreisverband Dinslaken-Voerde-Hünse an.

Das Problematische ist, dass man in der Schweiz auch wartet, wie es weitergeht und ob einige Seen die Ufer überschwemmen.