Welterbe – 2021 – 35 Jahre

Dies sind die Länder, in denen die Welterbestätten im Jahr 2021 ihr 35jähriges Jubiläum feiern:

Australien – Gondwana-Regenwälder

Brasilien – Nationalpark Iguacu

Deutschland – Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche in Trier

Griechenland – Apollontempel von Bassae

Indien – Kirchen und Klöster von Goa

Indien – Fatehpu Sikri

Indien – Monumentenensemble von Hampi

Indien – Monumentenensemble von Khajuraho

Lybien – Altstadt von Ghadames

Peru – Archäologische Zone Chan Chan

Portugal – Historisches Zentrum von Evora

Simbabwe – Nationaldenkmal Groß-Simbabwe

Simbabwe – Nationaldenkmal Ruinen von Khami

Slowenien – Skocjan-Höhlen

Spanien – Nationalpark Garajonay

Spanien – Historische Stadt Toledo

Spanien – Architektur der Mudejaren in Aragon

Spanien – Altstadt von Caceres

Syrien – Altstadt von Aleppo

Tunesien – Punische Stadt Kerkouan und ihre Nekropole (1985, 1986 Erweiterung)

Türkei – Hattusa, Hauptstadt der Hethiter

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland – Burgen und Stadtbefestigungen König Edwards I. in Gwynedd

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland – Burg und Kathedrale von Durham

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland – Die Straße der Riesen und ihre Küste

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland – Ironbridge-Schlucht

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland – St. Kilda (1986 – Erweiterung 2004 und 2005

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland – Stonehenge, Avebury und zugehörige Stätten

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland – Königlicher Park von Studley mit den Rouinen von Fountain Abbey