Städte in Massachusetts

Neben der Position als Bundesstaat nimmt Massachusetts eine Rolle als Teil von Neuengland wahr. Beim Bundesstaat liegt eine Lage in der Massachusetts Bay vor. Bekannt ist innerhalb des Bundesstaates als höchster Punkt der im Berkshire County gelegene Mount Greylock. Im Sommer zieht es viele Menschen an den geliebten Ort Cape Cod. Zu entdecken sind im Bundesstaat auch Städte wie diese: 

Boston

Als größte Stadt des Bundesstaates stellt die im Jahr 1630 gegründete Stadt Boston zugleich eine der ältesten Städte der USA dar. Eine bedeutende Position hat die Stadt auch durch die Harvard University, die weltweit berühmt ist. Fast einen ähnlichen Bekanntheitsstatus hat die MIT. Beide bedeutenden Institute sind in Cambridge erreichbar – einem Vorort von Boston. Wichtig aus kultureller Sicht ist die Symphony Hall, in der das weltweit bekannte Boston Symphony Orchestra seinen Sitz hat. 

Worcester

Zum einen handelt es sich bei Worcester um die zweitgrößte Stadt in Neuengland. Doch ist die Stadt auch als zweitgrößte innerhalb des Bundesstaates bekannt. In der Stadt befindet sich der Sitz vom Worcester County. Errichtet wurde im Jahr 1975 das Hochhaus Worcester Plaza. In Verbindung mit dem Sky Mark Tower handelt es sich um das Gebäude, welches das höchste seiner Art ist. 

Springfield

Innerhalb des Hampden Countys ist die Stadt zu erreichen. Dort zeichnet sich Springfield durch eine Lage am Connecticut River aus. Zur Gründung der Stadt kam es im Jahr 1636. Durch den Bundesstaat kam es im Jahr 1852 zur Verleihung der Stadtrechte an Springfield. Zu einem Besuch lädt das Museum der Schönen Künste ein. 

Lowell

Campbridge

New Bedford

Brockton

Quincy

Lynn

Fall River

Fortsetzung folgt

Geschrieben und copyright by ´Marina Teuscher 2021 bis 2031