Städte in Kärnten

Der mitteleuropäische Binnenstaat lädt seine Gäste mit vielen Facetten zum Verweilen ein. Allein das landschaftliche Bild mit den Bergen, die Raum für Wanderungen oder Wintersporterlebnisse bieten, haben schon seit vielen Jahren ihre Anhänger gefunden. Dabei wählen sie oft zwischen einer Fahrt mit dem Auto und mit der Bahn. Mittlerweile bestehen bereits über 35 Direktverbindungen zwischen Deutschland und Österreich, die auch die familienfreundlichen Regionen erschließen. Kombinieren lassen sich die Aufenthalte mit dem Besuch bei den Welterbestätten der UNESCO, die in den verschiedenen österreichischen Bundesländern zu finden sind.

Klagenfurt am Wörthersee – Kärnten – Unterkärnten

In den Süden des Landes führt die Reise nach Klagenfurt am Wörthersee. Neben der Position als sechstgrößte österreichische Stadt handelt es sich um die größte Stadt von Kärnten. Gelegen ist die Stadt in der Mitte vom Klagenfurter Becken. Sehenswert ist beispielsweise das Kärntner Landesmuseum „Rudolfinum“ sowie das Bergbaumuseum mit der Geschichte vom Kärntner Bergbau.

Villach – Kärnten – Oberkärnten

Im Bundesland Kärnten handelt es sich sich um die zweitgrößte Stadt. Der wichtige Verkehrsknotenpunkt ist für den Alpen-Adria-Raum von großer Bedeutung. Zum Gemeindegebiet gehören 58 Ortschaften. Zu Ausflügen laden Berge wie der Dobratsch und der Mittagskogel ein. Ferner lädt die Burgruine Landskron zu einem Spaziergang ein. Von dort erhalten Gäste einen Ausblick weit ins Land hinein. Unter den Sehenswürdigkeiten befinden sich Museen wie das Stadtmuseum Villach. 

Wolfsberg – Kärnten – Unterkärnten

Die Stadtgemeinde wird vom Lavanttales umgeben. Gekennzeichnet ist das Gebiet von mehr als 60 Ortschaften. Zum Verweilen lädt die Stadt mit Schlössern und Pfarrkirchen ein. So kann ein Spaziergang zu den Schlössern Wolfsberg, Schloss Weißenau und Schloss Bayerhofen führen. Ferner präsentiert sich die Stadt mit der Bäckerkapelle Wolfsberg.

Hermagor – Pressegger See

Es handelt sich um eine Stadtgemeinde, die innerhalb des Bezirks Hermagor gelegen ist. Ihren Namen hat die Stadt durch den frühchristlichen Heiligen Hermagoras erhalten. Bei der Stadtgemeinde liegt eine Gliederung in elf Kastralgemeinden sowie wiederum in 64 Ortschaften vor. In der näheren Umgebung sind Gemeinden wie Sankt Stefan im Gailtal sowie Kirchbach und Moggio Udinese, Paularo zu erreichen. Zu den beliebten Zielen in der Region gehört das Nassfeld.

Guggenberg

Mehr zum Welterbe

https://deutsches-welterbe.de/welterbestaetten-weltweit/welterbestaetten-in-europa/mitgliedsstaaten-der-europaeischen-union/die-welterbestatten-von-osterreich/

Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2021 bis 2030