La-Chaux-De-Fonds

Danke an Image by David Mark from Pixabay 

Geht es um die Anfertigung von Uhren, so handelt es sich bei La Chaux-de-Fonds um eine der bedeutendsten Städte weltweit. Innerhalb des Hochjuras stellt die Stadt die höchstgelegene ihrer Art dar. Bei der französisch-sprachigen Westschweiz ist La Chaux-de-Fonds hinsichtlich der Größe auf Platz 4 zu finden.

Geografische Gedanken

Erreichbar ist die Stadt in einer Entfernung von ungefähr 15 Kilometern von Neuenburg. Neben La Chaux-de-Fonds wird das Gebiet durch Ortsteile wie Le Cret-du-Locle und kleinere Siedlungen vervollständigt. Ausgehend vom Bundesamt für Statistik existieren auf dem Gebiet 18 Stadtquartiere.

Die Museumswelt

Den Museen in der Stadt kommt gerade im Hinblick auf die Geschichte der Uhren eine hohe Bedeutung zu. So lädt das Musee International d’Horlogerie zu einem Besuch ein. Es handelt es sich dabei um das Internationale Uhrenmuseum. In Bezug auf die Uhrmacherei wird deren Geschichte dargestellt. Außerdem kommt es zur Vermittlung von Wissen rund um die Zeitmessung. Als weiteren bedeutendes Museum ist das Espace de l’urbanisme horloger anzusehen. Genauer ist ein Ausstellungsraum, indem das Zusammenspiel von Stadtentwicklung und Uhrenindustrie im Mittelpunkt steht.

La Chaux-de-Fonds – Die Welterbestätte

Seit dem Jahr 2009 ist La Chaux-de-Geschrieben und Copyright by Marina Teuscher 2021 bis 2030